| 00.00 Uhr

Lokalsport
Radsport: Nils Schomber startet bei der Heim-EM

Lokalsport: Radsport: Nils Schomber startet bei der Heim-EM
Der Bahnvierer unterwegs im Velodrom. FOTO: Engelbrecht/rad-net rose team
Neuss. Es war ein Kraftakt sondergleichen: Knapp sieben Wochen nach seinem schlimmen Sturz beim Straßenrennen im niederländischen Utrecht gehört Nils Schomber zum Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) für die heute im neuerrichteten Velodrom in Berlin beginnenden Bahnrad-Europameisterschaften. Gleich morgen wird es für den Olympiafünften von Rio ernst mit dem deutschen Bahnvierer.

Dass er überhaupt dabei ist, grenzt für seinen Vater an ein kleines Wunder. "Ehrlich gesagt habe ich damit nicht gerechnet", sagt Jörg Flock. Zum Glück ist er Physiotherapeut und konnte seinen Sohn deshalb einer Intensivbehandlung unterziehen. Trotz des Trainingsrückstandes nominierte ihn Bundestrainer Sven Meyer gemeinsam mit seinen rad-net Rose-Teamkollegen Theo Reinhardt, Kersten Thiele, Dominic Weinstein und Nachwuchsmann Felix Groß für den Vierer, wobei Groß wohl das erste Qualifikationsrennen morgen Nachmittag fahren soll. "Wir haben im Sommer einiges Sachen trainingsmethodisch probiert und wollen das jetzt umsetzen," sagt Meyer, "alle Jungs haben Lust auf Berlin und wollen dort richtig schnell fahren."

(-vk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Radsport: Nils Schomber startet bei der Heim-EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.