| 00.00 Uhr

Lokalsport
Radsport: Thurau zeigt in Bad Neuenahr eine gute Leistung

Büttgen. Der beim VfR Büttgen ausgebildete Radfahrer Sven Thurau hat sich beim großen Osterpreis der Bade- und Rotweinstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler den achten Rang gesichert.

Gemeinsam mit Marcel Peschges ging er für das Team Matrix Racing an den Start. Die Vorgabe der sportlichen Leitung war vor dem Rennen eindeutig: Teamkollege Nico Brenner sollte bei sein Heimrennen auf das Podium. Neben starkem Wind sorgte auch kräftiger Regen während der gesamten Veranstaltung für erschwerte Bedingungen. Die Fahrer der C-Klasse erhielten 45 Sekunden Vorsprung vor dem Rest des Feldes. Die ersten Elitefahrer der A-/B-Klasse konnten allerdings schnell aufschließen. Brenner wurde durch die Unterstützung von Peschges an die Spitze geführt. Sven Thurau hielt sich im Hauptfeld auf, um sich für einen eventuelle Sprintankunft bereitzuhalten.

Am Ende konnte eine siebenköpfige Spitzengruppe allerdings nicht mehr attackiert werden. Thurau setzte sich 16 Runden vor Schluss vom Hauptfeld ab und sicherte sich ungefährdet den achten Rang. Nico Brenner errang mit einem starken Zielsprint den dritten Platz und erreicht den ersten Podiumsplatz in der Elite-Klasse in dieser Saison.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Radsport: Thurau zeigt in Bad Neuenahr eine gute Leistung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.