| 00.00 Uhr

Lokalsport
Reiter starten in Kaarst in die Hallensaison

Lokalsport: Reiter starten in Kaarst in die Hallensaison
Entspannt: Turnierleiter Peter Schmidt aus Kaarst. FOTO: Privat
Kaarst. Die grüne Saison im Kreis-Pferdesportverband Neuss ist in großen Galoppsprüngen zu Ende gegangen. Schon am kommenden Wochenende starten die Springreiter in die Hallensaison 2015/2016. Traditionell eröffnet der Reit- und Fahrverein Kaarst, der auf der Anlage von Peter Schmidt an der Broicherseite in Kaarst beheimatet ist, die Wintersaison.

Mehr als 700 Teilnehmer haben sich zu dem Turnier angekündigt, das mit Springen der Klassen E bis M* breitgefächerte Leitungsstände abdeckt. "Höhepunkt ist sicherlich das M*-Springen mit Siegerrunde am Sonntag um 15.45 Uhr", verrät Turnierleiter Peter Schmidt, der auf ein erfahrenes und hoch motiviertes Helferteam bauen kann. Die schwerste Prüfung des Turniers ist einem der erfolgreichsten Reiter und prägendsten Gestalten des RuFV Kaarst und des Springsports im Rhein-Kreis Neuss gewidmet: dem verstorbenen Reinhard Wimmers.

Dazu haben sich viele bekannte Gesichter aus dem KPSV Neuss angemeldet, aber auch der Nachwuchs ist bestens vertreten. Den kürzesten Weg haben die Aktiven vom Tilmeshof. Die Kaarster Lokalmatadorin Nathalie Bahners und ihre Pferde haben quasi nur einen Galoppsprung Anreise. Gleiches gilt für die Kollegen von Gut Mankartzhof, beide Ställe liegen ebenfalls auf der Broicherseite. Auch die Springprüfung der Klasse M* am Samstag (16.45 Uhr) ist zahlenmäßig sehr gut besetzt: Über 60 Startplätze wurden vergeben. Parcourschef Michael Johnen hat die Pläne für die "Kurse" bereits ausgeklügelt und hat für alle 13 Prüfungen anspruchsvolle Runden zusammengestellt.

Die komplette Zeiteinteilung sowie Nennungslisten sind unter "http://www.bila.de" abrufbar.

(rosz-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Reiter starten in Kaarst in die Hallensaison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.