| 00.00 Uhr

Lokalsport
Reuschenberg fehlt noch ein Punkt

Rhein-Kreis. Jugendfußball: Kapellens B-Jugend will morgen für klare Verhältnisse sorgen. Von Felix Strerath

Für die A- und B-Junioren geht es in der Fußball-Niederrheinliga-Qualifikation in den zweiten Spieltag. Für die C-Jugend des TuS Reuschenberg endet die Qualirunde schon heute.

A-Junioren: ASV Einigkeit Süchteln - SC Kapellen. Mit einem 9:0 über die TuB Bocholt ist der SC Kapellen stark in die Qualifikation gestartet. Aussagekraft hatte dieses Ergebnis für Trainer Klaus Schütz allerdings nicht: "Das waren Pflichtpunkte. Jetzt wird es richtig ernst." Morgen (11 Uhr) muss der SCK bei dem Sieger der Leistungsklasse Mönchengladbach/Viersen ran. Schütz erwartet ein anderes Kaliber als noch zum Auftakt: "Das wird eine echte Herrausforderung. Süchteln wird viel mehr Druck machen." Aber Schütz verspricht: "Wir sind gut gerüstet und werden uns richtig reinhängen." Süchteln verlor am ersten Spieltag nur knapp mit 1:2 gegen die zweite Garde von Fortuna Düsseldorf. Am letzten Spieltag kann es dann zum Showdown zwischen den Kapellenern und der Fortuna im Erftstadion kommen.

SV Uedesheim - 1. Spvg Solingen Wald. Mit einem Remis gegen den Favoriten der Qualifikationsgruppe eins, BV 04 Düsseldorf, hat Uedesheim sehr ordentlich begonnen. Die Solinger schafften einen 4:0-Auftakterfolg gegen die Sportfreunde Niederwenigern. "Wir wissen, wie Solingen spielt und werden entsprechend dagegen agieren", erklärt Trainer Andreas Drobysz. Die Niederrheinliga als Ziel will Drobysz allerdings noch nicht wirklich ausgeben: "Wir nehmen alles mit, was kommt. So eine Chance bekommst du nicht alle Tage." Personell ist die Uedesheimer A-Jugend noch immer etwas angeschlagen.

B-Junioren: SC Ayyildiz Remscheid - SC Kapellen. Einen guten Einstieg in die Qualifikationsspiele erwischte auch die Kapellener B-Jugend. Mit 2:0 schickte das Team von Trainer Daniel Thelen den SV Bayer Wuppertal wieder nach Hause. Nun geht es zum einzigen Auswärtsspiel nach Remscheid. "Wir wollen schon nach zwei Spielen klare Verhältnisse schaffen", verspricht Thelen. Ayyildiz Remscheid gelang in der ersten Partie ein 1:1 gegen den TSV Eller. Kapellen könnte sich mit einem Erfolg morgen Früh (Anstoß 11 Uhr) einen deutlichen Vorsprung erspielen. Gegner Ayyildiz kann Thelen allerdings nur "schwer einschätzen" und mit Alex Gensch fehlt ein wichtiger Spieler. Er sah gegen Wuppertal die Rote Karte. Und auch unter der Woche hatten einige seiner Spieler mit leichten Erkältungen zu kämpfen.

SG Kaarst - TV Voerde. Anders als die restlichen Mannschaften des Rhein-Kreis Neuss hat Kaarst das Premierenspiel gegen den 1. FC Bocholt vergeigt. Mit 1:5 ging Kaarst nach einer starken ersten Halbzeit am Ende baden. Doch Trainer Daniel Sarik zieht positive Schlüsse: "Wir wollen an die erste Halbzeit anschließen und werden selbstbewusst in die Partie gehen. Wir haben nichts mehr zu verlieren." Der Heimvorteil sei zu vernachlässigen. "Ich glaube im Jugendbereich spielen die Fans keine Rolle, aber die gewohnte Umgebung und der Platz sind schon ein kleiner Faktor", so Sarik. Nicht mit dabei sein kann Daniel Jovelino Nkongo, er hatte vergangene Woche noch in der Startaufstellung gestanden.

C-Junioren: SV Rhenania Hamborn - TuS Reuschenberg. Für die TuS Reuschenberg kann es schon heute soweit sein, das Team von Trainer Ralf Benzing steht kurz vor dem Aufstieg in die Niederrheinliga. Aus den ersten beiden Partien holte Reuschenberg vier Zähler und muss nun gegen den vermeintlich schwächsten Gegner ran. Rhenania Hamborn ist bislang punktlos. Außerdem würde der TuS bereits ein Zähler reichen, da Budberg auf Ratingen trifft. Benzing weist aber darauf hin: "Das ist gefährlich, deshalb werden wir auf Sieg spielen." Er warnt vor dem Gegner: "Wir schlagen die nicht im Vorbeigehen. Wir müssen die gleiche Ernsthaftigkeit an den Tag legen wie in den ersten Partien." Für den Verein wäre es eine einmalige Sache: Es hat noch nie eines seiner Teams in die Niederrheinliga geschafft.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Reuschenberg fehlt noch ein Punkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.