| 00.00 Uhr

Lokalsport
Reuschenberger C-Jugend schreibt Vereinsgeschichte

Reuschenberg. Erstmals in der Vereinsgeschichte hat sich eine Jugendmannschaft des TuS Reuschenberg für die Fußball-Niederrheinliga qualifiziert. Durch einen 6:0-Erfolg (Halbzeit 2:0) beim SV Rhenania Hamborn ist den C-Junioren der Neusser der Aufstieg nach den drei Qualifikationsspielen nicht mehr zu nehmen.

"Das hier ist das Resultat guter Arbeit über Jahre. Für den Verein und die Mannschaft ist das eine tolle Sache. Das Team hat sich über Jahre entwickelt und den Aufstieg verdient", sagte Trainer Ralf Benzing, der in Hamborn eine erneut überzeugende Leistung seiner Schützlinge sah. David Kolzus brachte die Gäste schon früh in Führung (6.), nach einer halbstündigen Gewitterunterbrechung legte Paul Wolf prompt das 2:0 nach. "Danach hatten wir das Spiel dann unter Kontrolle und haben in der zweiten Halbzeit unsere Chancen gut zu Ende gespielt", fand Benzing. Erneut Kolzus und Wolf sowie Peter Alex und Lennart Yim legten nach.

Für die Niederrheinliga bleibt Benzing allerdings realistisch: "Ich gehe davon aus, dass wir dort in erster Linie Erfahrungen sammeln werden. Wir wollen uns so gut wie möglich verkaufen, haben aber natürlich keine Ansprüche, dort oben mitzuspielen." Für den Verein sei die Teilnahme eine Ausnahme: "Wir werden unsere Ausrichtung als Breitensportverein nicht ändern. Die Mannschaft werden wir nur punktuell verstärken."

(pas-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Reuschenberger C-Jugend schreibt Vereinsgeschichte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.