| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ringen: Neusser Deni Nakaev gewinnt im Nationaltrikot

Neuss. Bei den "Croatia Open" in Zagreb feierte der zum zweiten Mal für Deutschland ringende Nachwuchsmann Deni Nakaev seinen ersten Turniersieg. Im Finale der Gewichtsklasse bis 54 Kilogramm bezwang der Ringer des KSK Konkordia Neuss Camden Russell aus den USA bei 4:4-Gleichstand aufgrund der letzten Wertung.

Zuvor hatte sich der Deutsche A-Jugendmeister in seinem Vorrunden-Pool gegen den Moldawier Ion Donici (4:3) und den US-Amerikaner Paul Conor (6:2) behauptet. Sein Vereinskollege Samuel Bellscheidt (58 kg) startete mit Siegen über den Italiener Ricardo Glave (12:4) und den späteren Turniersieger Luka Prihistal aus Kroatien (8:0) in den Wettkampf. Nach der Niederlage gegen den Deutschen Meister Maximilian Simon (1:3) legte er im kleinen Finale Austin Almaguer (USA) nach einer 8:4-Führung aufs Kreuz.

Julian Lejkin (69 kg) gelang zum Auftakt zwar ein 8:3-Erfolg über den Slowaken Nikolas Hulman, baute dann aber stark ab. "Da hat er die Nachwirkungen des Abtrainierens zu spüren bekommen", sagte KSK-Ehrenpräsident Hermann K. Kahlenberg. Fast folgerichtig gingen die Duelle mit dem Serben Ugljea Gajic (1:3) und dem Moldawier Tudor Popa (2:3) verloren. Am Ende des Vorbereitungslehrgangs wird Bundestrainer Maik Bullmann seine Mannschaft für die Kadetten-EM bekanntgeben.

Derweil waren die Neusser Aaron Bellscheidt (ein Sieg), Arslanbek Salimov und Iwan Tagner (je 2) mit einer NRW-Auswahl bei den Ruhr-Games in Dortmund im Einsatz und belegten hinter Belgien Platz zwei.

(sit)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ringen: Neusser Deni Nakaev gewinnt im Nationaltrikot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.