| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ringer erobern Utrecht im Sturm

Rhein-Kreis. Nachwuchs des KSK Konkordia Neuss und des AC Ückerath trumpft auf.

Das internationale Osterturnier im niederländischen Utrecht genießt großes Renommee. In ihrer 47. Auflage zogen die Wettbewerbe 473 Kampfsportler aus 16 Nationen an, darunter 16 Ringer des KSK Konkordia Neuss und elf Ringerinnen des AC Ückerath.

Der ACÜ brachte seinen Nachwuchs viermal aufs Podest und belegte in der Teamwertung unter 44 Vereinen hinter Gastgeber Worstelvereniging De Halter Utrecht und einer Auswahl aus dem schwedischen Syd Platz drei. Ganz oben auf dem Siegerpodest stand Jasmina Liolios (52 kg), die in der Altersklasse der 15- bis 17-Jährigen in keinem ihrer vier Kämpfe überhaupt nur einen Punkt abgab. Ihre Bilanz: zwei Schultersiege, zwei Erfolge wegen technischer Überlegenheit. In der gleichen Altersklasse schaffte es Jennifer Rösler mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf Rang drei. Leonie Schnee (44 kg) garnierte ihren Turniersieg bei den Sieben- bis Elfjährigen mit zwei Schultersiegen. Mit Platz drei zufriedengeben musste sich Celine Scharfscheer (35 kg) bei den Zwölf- bis 14-Jährigen, dabei behielt sie in vier ihrer fünf Duelle die Oberhand und bezwang sogar die spätere Gewinnerin Ami Olsson aus Schweden. Jeweils Vierte wurden Samira Kruska und Lina Sue Odendahl, Rang fünf ging an Amelie Schnee, Amy Allgeier und Lena Rösler, Platz sieben an Norah Röttgen und Heidi Morjan.

Obwohl nicht in Bestbesetzung angetreten - so fehlte wegen einer Armverletzung der "NGZ-Sportler des Monats" Aaron Bellscheidt -, landete der KSK Konkordia Neuss in der Mannschaftswertung hinter De Halter Utrecht und dem Team Syd auf dem dritten Rang. In einer eigenen Liga rang Samuel Bellscheidt bei seinem Sieg in der mit 27 Teilnehmern aus 13 Nationen besetzten Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm. Mairbek Salimov (50 kg) setzte sich gegen Kontrahenten aus fünf Ländern durch. Ismail Idigov (28 kg) traf bei seinem Siegeszug auf Rivalen mit acht unterschiedlichen Pässen. Insgesamt brachten der KSK sieben seiner Kämpfer in die Medaillenränge. Die Ergebnisse der Neusser Ringer, 15 bis 17 Jahre: 1. Mairbek Salimov (50 kg), 3. Khizar Idigov (54 kg), 3. Deni Nakaev (58 kg), 1. Samuel Bellscheidt (63 kg), 12. Alex Kromm (63 kg), 2. Julian Lejkin (76 kg); 12 bis 14 Jahre: 3. Wladi Shapoval (32 kg), 15. Jonas Albakov (42 kg), 5. Arslanbek Salimov, 7. Iwan Tagner, 26. Jan Krempin (alle 47 kg), 7. Adam Bachor (53 kg), 2. Ibrahim Deziev (59 kg), 2. Nikita Lejkin (65 kg); 7-11-Jahre: 3. Ivan Seibel (26 kg), 1. Ismail Igidov (28 kg).

"Jetzt", sagt KSK-Ehrenpräsident Hermann J. Kahlenberg, "konzentrieren wir uns auf die Mannschafts-DM der Schüler und Jugend im Mai. Da wollen wir gut abschneiden."

(sit)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ringer erobern Utrecht im Sturm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.