| 13.45 Uhr

Lokalsport
Der erste Tour-Fahrer hat schon zugesagt

Robert Wagner startet nach Tour de France bei der Tour de Neuss 2017
FOTO: dpa
Neuss. Robert Wagner startet heute in seine zweite Tour de France. Dreieinhalb Wochen und 3540 Kilometer später kommt er zur Tour de Neuss. Von Volker Koch

Morgen gegen 13.50 Uhr rollt Robert Wagner zusammen mit den 197 anderen Startern der Tour de France über die Kaiser-Friedrich-Straße. Dreieinhalb Wochen und 3540 Kilometer später wird der 34-Jährige den gleichen Asphalt wieder unter den Reifen haben. Denn der gebürtige Magdeburger, der im belgischen Kelmis gleich hinter der deutschen Grenze wohnt, ist der erste Tour-Fahrer, der seinen Start bei der 16. Tour de Neuss am 26. Juli zugesagt hat.

Wagner kennt sich auf dem Rundkurs mit Start und Ziel an der Kaiser-Friedrich-Straße aus: 2013, damals noch im Trikot des Belkin Pro-Cycling Teams, belegte er hinter André Greipel, Christian Knees und Lokalmatador Joachim Tolles Rang vier. Inzwischen fährt der Deutsche Straßenmeister von 2011 im dritten Jahr für das niederländische Team Lotto NL-Jumbo, das ihn zum zweiten Mal ins Aufgebot für die Tour de France berief - 2016 belegte er Rang 163 in der Gesamtwertung.

Sein Auftrag ist klar: Den Sprint für Dylan Groenewegen, den niederländischen Sprintstar im Team, vorbereiten, möglichst um einen Etappensieg einzufahren. "Das wäre der Punkt auf dem i", sagte Wagner wenige Tage vor dem heutigen Grand Départ der "Volksstimme" im heimischen Magdeburg: "Ich freue mich total auf die Tour und habe ein mega gutes Gefühl. Unser Sprintzug ist noch stärker geworden als im Vorjahr. Die Form passt." Wobei die morgige zweite Etappe für ihn gleich eine besondere ist, führt sie doch 40 Kilometer vor dem Ziel in Lüttich durch seinen Wohnort, gerade mal 50 Meter von seiner Haustür entfernt: "Diesen Moment möchte ich genießen - der wird einmalig bleiben."

Tour de France Die NGZ wird Robert Wagner auf seinem Weg von Düsseldorf nach Paris und weiter bis zur Tour de Neuss begleiten und in den kommenden Wochen in loser Folge über sein Abschneiden bei der Frankreich-Rundfahrt berichten. Wagner trägt bei der Tour de France die Startnummer 169.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Robert Wagner startet nach Tour de France bei der Tour de Neuss 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.