| 00.00 Uhr

Lokalsport
Skaterhockey: Bei den Chiefs hören beide Trainer auf

Uedesheim. In der vergangenen Saison hatten Marcel Mörsch und Daniel Benske noch wacker durchgehalten, doch jetzt ist endgültig Schluss. Nach den beiden bitteren Schlappen gegen die Crash Eagles Kaarst (6:17) und die Rockets Essen (4:19), die dem zweimaligen Pokalsieger in Verbindung mit fünf Niederlagen in Folge den Absturz auf den letzten Tabellenplatz beschert hatten, schmiss das Trainergespann des Skaterhockey-Erstligisten frustriert das Handtuch.

Mörsch, über viele Jahre Kapitän der Chiefs, hatte das Traineramt am Norfer Weg 2013 übernommen, der ebenfalls bereits in Uedesheim aktive Daniel Benske stieß im Jahr darauf als Co-Trainer hinzu. Für sie steht nun jedoch fest, dass sie ihre Mannschaft nicht mehr in dem Maße erreichten, wie das im engen Kampf um den Klassenverbleib vonnöten sei. Auf die Ligaspiele am Freitag (20 Uhr) beim HC Köln-West Rheinos und am Sonntag (15 Uhr) gegen den TV Augsburg werden die Mannschaft Kapitän Tim Bothe und Brandon Bernhardt (beide Inhaber der C-Lizenz) vorbereiten. Manager Peter Lehmann steht nun vor der schwierigen Aufgabe, rasch einen geeigneten Trainer zu verpflichten.

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Skaterhockey: Bei den Chiefs hören beide Trainer auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.