| 00.00 Uhr

Lokalsport
Skaterhockey: Crash Eagles erwarten Europacupsieger

Kaarst. Europacupfünfter gegen Europapokalsieger - eigentlich müssten die Rollen vor dem heutigen Aufeinandertreffen (17 Uhr, Stadtparkhalle) zwischen den Crash Eagles Kaarst und dem HC Köln-West klar verteilt sein.

Doch in der Skaterhockey-Bundesliga liegen die Dinge anders: Die Kaarster führen mit 35 Punkten die Tabelle an, die Kölner, die aus den jüngsten fünf Partien nur zwei Siege holten, folgen mit neun Zählern Rückstand auf Rang fünf. Trotzdem sagt Eagles-Trainer Georg Otten: "Mit ihren Topspielern Kai Esser und den Brüdern David und Robin Weisheit sind die Rheinos für jedes Team ur schwer zu knacken."

Nichtsdestotrotz möchten die Kaarster ihre Erfolgsserie von sechs Siegen in Folge auch heute Nachmittag fortsetzen. Als spezielle Ferienaktion haben dabei Kinder und Jugendliche ebenso wie beim Spiel gegen den TV Augsburg (4. August) freien Eintritt. Fehlen werden Ivo Puhle und Felix Wuschech, Eishockey-Crack Marcel Noebels bestreitet sein vorerst letztes Spiel für die Eagles, bevor er wieder zu den Eisbären Berlin zurückkehrt.

(-vk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Skaterhockey: Crash Eagles erwarten Europacupsieger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.