| 00.00 Uhr

Lokalsport
Skaterhockey: Für Crash Eagles läuft Eishockey-Profi auf

Rhein-Kreis. Viel besser als vor drei Wochen beim 7:18-Debakel im Pokal verkaufte sich der SV Uedesheim Chiefs gegen den Deutschen Meister SHC Rockets Essen im Spielbetrieb der Skaterhockey-Bundesliga. Zwar ging auch dieses Match mit 7:13 (3:5, 2:2, 2:6) verloren, doch konnten die Häuptlinge noch bis ins letzte Drittel hinein von einer Sensation träumen. Bis dahin hatte das Duo Raphael Scheu und Jerome Bonin die Gastgeber, die nach nur zwölf Sekunden sogar in Führung gegangen waren, auf 5:6 (34.) herangebracht. Erst ein Doppelschlag durch Sebastian Schröder und den insgesamt viermal erfolgreichen Dominik Luft zum 9:5 (48.) für den Europapokalsieger entschied die Partie. Die Tore für Uedesheim erzielten: Bonin (2), Bernhardt, Clemens, Kammen, Scheu und Bleyer. Für die Chiefs geht es bereits heute mit dem Spiel beim TV Augsburg weiter.

Derweil fehlen den Crash EaglesKaarst heute Abend (18 Uhr) im Gastspiel bei den Rockets Essen in Niclas Stobbe, Moritz Otten, Jonas Heupel und Felix Wuschech vier Stammkräfte, da zeitgleich der Europapokal der Junioren in Bissendorf stattfindet. Dafür gibt Marcel Noebels sein Debüt für die Adler. Der 24-Jahre alte Nationalspieler läuft in der Deutschen Eishockeyliga (DEL) für die Eisbären Berlin auf.

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Skaterhockey: Für Crash Eagles läuft Eishockey-Profi auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.