| 00.00 Uhr

Lokalsport
Skaterhockey: Nur ein Sieg hält die Eagles im Geschäft

Kaarst. Zum Ball der Skaterhockey-Europameister wird morgen Abend (19.30 Uhr) das zweite Play-off-Viertelfinalspiel zwischen den Highlandern Lüdenscheid und den Crash Eagles Kaast in der Sporthalle des Bergstadt-Gymnasiums an der Honseler Straße: Die Gastgeber bieten in Torwart Jonas Mohr und André Bruch zwei Akteure auf, die sich am Wochenende im EM-Endspiel gegen die Schweiz mit 4:3 nach Penaltyschießen behauptet hatten, die Adler in André Ehlert einen.

Im Match dürfte das indes keine Rolle spielen, denn für die Gäste gilt: Verlieren sie nach der überraschenden 6:9-Heimniederlage zu Beginn des Monats auch in Lüdenscheid, ist der Titeltraum für den Zweiten der Hauptrunde schon geplatzt. Nur ein Sieg beschert den jungen Kaarstern eine dritte Partie am 5. November in heimischer Stadtparkhalle. Wieder mit dabei ist Kapitän Gabriel Hildebrandt, dessen Routine den Adlern im viel zu hektisch geführten ersten Vergleich kolossal gefehlt hatte.

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Skaterhockey: Nur ein Sieg hält die Eagles im Geschäft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.