| 00.00 Uhr

Lokalsport
Skaterhockey: Uedesheim Chiefs rüsten auf

Neuss. Skaterhockey-Bundesligist Uedesheim Chiefs kann bereits zu dieser frühen Phase erste Erfolge auf dem Transfermarkt verzeichnen. Sechs Spieler sind die ersten Neuzugänge für die kommende Saison. Die Trainer Marcel Mörsch und Daniel Benske können sich künftig im Tor auf einen Mann mit viel Routine verlassen. Knapp 300 Spiele in der ersten Liga hat Rene Hippler bereits gespielt, er wechselt aus Duisburg nach Neuss. Ebenfalls aus Duisburg kehrt Christoph Clemens, ein alter Bekannter, zurück in den Chiefs-Garden. Er war bereits von 2007 bis 2012 in Uedesheim aktiv und in diesem Zeitraum für knapp 100 Tore verantwortlich.

Der Dritte im Bunde, der von den Ducks nach Uedesheim kommt, ist Bradon Bernhardt. Der Ex-Krefelder und Ex-Kaarster ist in den Spielen gegen die Chiefs als unbequemer Gegner auffällig geworden. Andre Kammen ist gerade mit dem Crefelder SC am direkten Wiederaufsteig gescheitere. Er kommt von den Bears zu den Chiefs. Zwei Neuzugänge konnten die Chiefs bei den Crash Eagels Kaarst ausfindig machen. Roy Lindner und Max Bleyer werden künftig in Grün-weiß auflaufen.

(hane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Skaterhockey: Uedesheim Chiefs rüsten auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.