| 00.00 Uhr

Lokalsport
Skaterhockey: Vier Kaarster greifen nach EM-Titel der U19

Kaarst. In Europa ist der Deutsche Skaterhockey-Nachwuchs seit Jahren das Maß aller Dinge. Sechs Europameistertitel in Folge sprechen eine deutliche Sprache. Wenn ab heute im kroatischen Delnice Nummer sieben folgen soll, sind für die Deutsche U19 auch vier Spieler der Crash Eagles Kaarst dabei: Niclas Stobbe, Moritz Otten, Tobias Wolff und Felix Wuschech wurden von den Bundestrainern Carsten Lang und Stefan Weichelt in die Auswahl berufen.

Die Mannschaft, die gestern vom Flughafen Köln aus in Richtung Zagreb aufbrach, trifft heute zum Auftaktspiel um 9.15 Uhr auf Österreich, die weiteren Gegner sind am selben Tag Gastgeber Kroatien, Großbritannien und die Schweiz. Tags darauf finden dann die Halbfinals und das Endspiel statt.

Während Stobbe noch auf Bundesliga-Einsätze wartet, haben seine Vereinskollegen bereits Erstligaluft für die Eagles geschnuppert: Otten traf in neun Spielen zehnmal, Wuschech stand gleich in 19 Spielen auf dem Feld und erzielte sieben Tore, Wolff steuerte in zwei Partien jeweils ein Tor und eine Vorlage zum souveränen Klassenverbleib der Kaarster bei.

(pas-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Skaterhockey: Vier Kaarster greifen nach EM-Titel der U19


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.