| 00.00 Uhr

Lokalsport
Speedskating-EM: Lichtenstein läuft auf den Silberrang

Büttgen. Bei den Europameisterschaften im Speedskating hat Andreas Lichtenstein die Silbermedaille erlaufen. Im französischen Dijon landete der Skater des VfR Büttgen auf der Marathonstrecke in der Altersklasse 50 auf dem zweiten Rang hinter dem Spanier Alfredo Velez de Mendizabal.

Zusammen mit dem deutschen Kollegen Diemo Gorschboth aus Nürnberg war Lichtenstein in das Rennen gestartet. Gegen die Übermacht der Läufer aus Frankreich und Italien machten die beiden Deutschen gemeinsame Sache und hielten sich trotz vieler Angriffe in der Spitzengruppe. Die entscheidende Attacke vom spanischen Europameister konterte keiner der Starter, doch Lichtenstein behielt die Ruhe. Den Sprint aus der Verfolgergruppe zog er selber von vorne an und überquerte als Erster die Linie. Begleiter Gorschboth lief nur kurz nach ihm ein und holte Bronze. Für den VfR war der Erfolg von Lichtenstein die erste Medaille bei einem internationalen Wettbewerb. Auch der Regen machte dem Büttgener anders als erwartet nicht zu schaffen. In der Nacht zuvor hatten ihm die Wetterbedingungen den Schlaf geraubt.

Deutlich mehr mit dem nassen Boden zu kämpfen hatte Büttgens Laura Sopalla in der Altersklasse 30. Sie verlor schon früh den Kontakt zur Spitze, wurde aber am Ende für eine lange Solofahrt mit Platz zehn belohnt. Bei den Damen der AK40 starteten mit Silke Röhr und Silke Zimmermann gleich zwei Hoffnungen des VfR für das deutsche Team. Beim Sieg von Eisschnelllaufprofi Claudia Pechstein, die mal wieder einen Ausflug zum Speedskating wagte, belegten Zimmermann und Röhr die Plätze sechs und sieben. Silbermedaillengewinnerin Karina Weindorf komplettierte das starke deutsche Teamergebnis. Als vierter Fahrer aus Büttgen für Deutschland war Nikolai Bakschies in der AK40 am Start. Er belegte bei seinem ersten Rennen auf international Bühne den 27. Rang.

(fes)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Speedskating-EM: Lichtenstein läuft auf den Silberrang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.