| 00.00 Uhr

Lokalsport
Taekwondo: Bronze für den ACÜ

Ückerath. Tabea Wenken hat ihre starke Frühjahrsform bei den "Belgien Open" bestätigt. Die für den AC Ückerath startende Taekwondoka hat sich bei dem international besetzten Weltranglistenturnier in der olympischen Gewichtsklasse der Damen bis 57 Kilogramm die Bronzemedaille gesichert. Für Wenken war es nach vier Kämpfen die zweite Medaille in Folge bei einem G1-Turnier.

Bei Lukas Winkler, der bis 87 Kilogramm bei den Herren antrat, verlief der Wettkampf hingegen weniger optimal. Der amtierende Deutsche Vizemeister verlor sein Auftaktmatch und verpasste in der Folge die Medaillenränge. Tags darauf starteten auch die beiden jüngeren Vertreter des ACÜ: Jannik Arping gewann in der Jugendklasse seinen Erstrundenkampf in der Klasse bis 63 Kilogramm gegen einen irischen Vertreter, bevor er im Achtelfinale gegen einen starken Kroaten die Segel streichen musste. Die Kadettin Jil Grebe zeigte in der Konkurrenz bis 41 Kilogramm zwar Einsatz und Elan, musste sich aber hauchdünn der starken französischen Konkurrenz geschlagen geben.

(pas-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Taekwondo: Bronze für den ACÜ


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.