| 00.00 Uhr

Lokalsport
TG Neuss mit makelloser Heimpremiere

Lokalsport: TG Neuss mit makelloser Heimpremiere
Der Neusser Thomas Schettki hatte beim 11:2, 11:2, 11:8 gegen Navid Tamimzadeh überhaupt keine Probleme. FOTO: Andreas Woitschützke
Rhein-Kreis. Tischtennis: DJK Holzbüttgen feiert ihr erstes Erfolgserlebnis in der laufenden Oberliga-Saison. An heimischen Tischen gelingt gegen den SC Arminia Ochtrup, Mitkonkurrent im Abstiegskampf, nach überzeugender Leistung ein 9:2-Sieg. Von Jens Rustemeier

Jetzt hat auch für die TG Neuss die Oberliga-Saison so richtig begonnen. Fast zwei Monate mussten die Neusser auf ihre Heimpremiere warten. Nach mehreren verlegten Spielen gab es bisher nur auswärts in Vernich eine bittere 4:9-Niederlage. Beim ersten Spiel in eigener Halle lief jetzt aber alles rund. Gegen die ersatzgeschwächte TTG Niederkassel zeigten die Neusser eine makellose Leistung und holten einen 9:0-Kantersieg. "Das Spiel war wesentlich schneller beendet als erwartet. Im Gegensatz zum Vernich-Spiel waren wir von Beginn an präsent", sagte TG-Kapitän Bernd Forelle nach der Begegnung.

Der Widerstand der Gäste wurde dabei schon in den Doppelpartien gebrochen. Nach einem lupenreinen 3:0-Erfolg von Michael Servaty und Sebastian Schwarz setzten sich Thomas Schettki/Bernd Forelle und Yannic Lennertz/Guido Schmitz jeweils erst im Entscheidungssatz mit 11:6 durch. Die 3:0-Führung brachte Sicherheit. Servaty gewann sein Einzel gegen Milan Hetzenegger in souveräner Art und Weise ohne Satzverlust. Sebastian Schwarz kämpfte Sebastian Shirzadi in vier Sätzen nieder. Thomas Schettki hatte beim 11:2, 11:2, 11:8 gegen Navid Tamimzadeh überhaupt keine Probleme. Auch Yannic Lennertz gab gegen Bernd Hersel keinen Satz ab, obwohl diese Partie heiß umkämpft war. Alle drei Sätze entschied die Neusser Nummer vier mit zwei Bällen Unterschied für sich. In der vergangenen Saison musste er sich gegen den extrovertierten Niederkasseler noch geschlagen geben. Im unteren Paarkreuz hatten Guido Schmitz (3:0 gegen Jugendspieler Sebastian Oswald) und Bernd Forelle (3:0 Maximilian Borning) keine Mühe, ihre Spiele gegen die Ersatzspieler aus der Niederkasseler Landesliga-Mannschaft zu gewinnen. "Jetzt heißt es, diese starken Leistungen auf die nächsten Spieltage zu übertragen", gibt Forelle die Devise vor. Drei weitere Heimspiele stehen auf dem Programm. Bereits nächste Woche Samstag geht es für die Quirinusstädter mit der Begegnung gegen Ochtrup weiter.

Auch die DJK Holzbüttgen konnte ihr erstes Erfolgserlebnis in der diesjährigen Oberliga-Saison feiern. Im vierten Spiel gab es den ersten Sieg. Mit einem überzeugenden 9:2-Erfolg wurde der Mitkonkurrent im Abstiegskampf SC Arminia Ochtrup an heimischen Tischen deutlich geschlagen. "Das war die bisher beste Saisonleistung von uns. Der Sieg geht voll in Ordnung", sagte DJK-Abteilungsleiter Stefan Vollmert, der selbst als Coach fungierte, nach dem Spiel. Zwei gewonnene Doppel von Jan Medina/Zhiqiang Cheng (3:0 gegen Nagm/Brosch) und Yang Li/Joachim Beumers (3:0 gegen Chung/Ligocki), brachten das DJK-Sextett früh auf die Erfolgsspur. Im Spitzenpaarkreuz legten dann Yang Li (3:0 gegen Amin Nagm) und Jan Medina (3:2 gegen Wai Lung Chung) nach. Medina zeigte dabei nach 0:2-Satzrückstand viel Moral und eine starke Leistung. Er drehte gegen den bis dahin noch ungeschlagene Spitzenspieler der Gäste die Partie noch zum Sieg. Li und Medina gewannen auch im zweiten Durchgang ihre Spiele und sorgten im Spitzenpaarkreuz für eine blitzsaubere 4:0-Bilanz. Bisher hatten beide jeweils erst einen Einzelsieg auf dem Konto. Ebenfalls eine überzeugende Vorstellung bot Joachim Beumers. Er ließ Christopher Ligocki bei seinem 3:0-Erfolg keine Chance. Die weiteren Zähler holten Zhiqiang Cheng (3:2 gegen Nils Dinkhoff) und Daniel Porten gegen (3:1 gegen Chung). Für Cheng war es der erste Einzelpunkt seit seinem Wechsel zur DJK. Nächste Woche haben die Kaarster spielfrei. Danach geht es am 8. November gegen das Schlusslicht TTC Brühl-Vochem.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TG Neuss mit makelloser Heimpremiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.