| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tischtennis: Grevenbroich will Aufwärtstrend fortsetzen

Rhein-Kreis. Der letzte Hinrunden-Spieltag im Tischtennis hat es sowohl in der NRW-Liga als auch in der Verbandsliga noch einmal in sich. Die Kreisteams brauchen dringend Punkte, um nicht noch tiefer in den Abstiegsstrudel zu geraten.

Mit Auftrieb aus der Vorwoche reist der TTC BW Grevenbroich in der Herren-NRW-Liga am Samstag (18.30 Uhr, Tomburg Realsschule, Rheinbach) zum direkten Abstiegskonkurrenten TuRa Oberdrees. Nach dem 8:8 gegen den 1. TTC Köln ist BW-Kapitän Janos Pigerl zuversichtlich: "Wenn wir diese Leistung und Einstellung auch gegen Oberdrees zeigen, sehe ich gute Chancen auf einen Auswärtssieg, mit dem dann im Abstiegskampf wieder alles offen wäre." Er setzt dabei vor allem auf das starke mittlere Paarkreuz der Schloss-Städter mit René Holz und Ken Julian Oberließen. Aktuell liegt das Team aus Oberdrees drei Zähler vor den Blau-Weißen auf Rang neun der Tabelle.

In der Herren-Verbandsliga empfängt die DJK Holzbüttgen II am Samstag (18.30 Uhr, Sporthalle am Bruchweg) den Tabellenletzten TTC Union Düsseldorf. Die Kaarster wollen sich mit einem Sieg am letzten Hinrunden-Spieltag noch auf einen Nicht-Abstiegsplatz zur Winterpause spielen. Dafür soll auch Spitzenspieler Stefan Vollmert wieder mit dabei sein. Das Team aus Heerdt ist derzeit Schlusslicht der Liga, liegt aber nur zwei Zähler hinter dem DJK-Sextett. Bester Spieler der Gäste ist Thorsten Sindermann, der im Spitzenpaarkreuz eine 12:6-Bilanz aufweist. Bei den Kaarstern sollen Chalid Assaf, Arja Hosseini, Jens Rustemeier, Alexander Diekmann und Jonas Weitz für die nötigen Punkte sorgen.

Auch die Damen-Drittvertretung der DJK bestreitet am Samstag ihre letzte Partie. Um 18.30 Uhr (Lindenschule, Tonbrennerstraße) startet die Begegnung in Aachen beim Tabellenvierten Haarener TV, der nur einen Zähler hinter dem DJK-Quartett liegt. Mit einem Sieg würden die Kaarsterinnen auf dem Aufstiegs-Relegationsplatz überwintern.

(-rust)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tischtennis: Grevenbroich will Aufwärtstrend fortsetzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.