| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tischtennis: Talfahrt der DJK Neukirchen setzt sich fort

Rhein-Kreis. Im Lokalduell der Tischtennis-Landesliga, Gruppe 10, feierte die TG Neuss II einen überraschend deutlichen 9:2-Erfolg über die DJK Neukirchen . Nach drei gespielten Doppeln und den ersten vier Einzelpartien stand es bereits 7:0 für die Gastgeber. Allerdings gewannen die Quirinusstädter auch alle vier Fünfsatz-Begegnungen, zwei davon mit nur zwei Bällen Unterschied.

Auf Neusser Seite holten Bernd Forelle und Dejan Hoheisel im Spitzenpaarkreuz alle vier Zähler gegen Ludger Kreuels und Daniel Neukirchen. Bei den Gästen sorgten die beiden Ersatzspieler für die Punkte. "Die Talfahrt geht weiter. Vielleicht sollten wir mal nur mit der zweiten Mannschaft antreten", sagte ein geknickter DJK-Kapitän Ralf Menke mit etwas Ironie. TG-Kapitän Klaus Wahlen merkte an: "Das war ein souveräner Sieg von uns. Im Ergebnis aber um zwei Punkte zu hoch." Durch den deutlichen Heimerfolg klettern die Neusser in der Tabelle auf Rang drei. Die DJK Neukirchen befindet sich derzeit mit 4:8-Zählern auf dem Abstiegs-Relegationsplatz. TG Neuss II: Dejan Hoheisel/Heinrich Walter (1), Bernd Forelle/Karl-Heinz Walbaum (1), Norman Reich/Klaus Wahlen (1), Bernd Forelle (2), Dejan Hoheisel (2), Heinrich Walter (1), Norman Reich (1); DJK Neukirchen: Frank Jecker (1), Mark Hellweg (1).

In einer vorgezogenen Partie feierte der TTC BW Grevenbroich II beim TuS Wickrath II einen souveräner 9:4-Auswärtssieg. Nach holprigem Start mit zwei verlorenen Doppeln war die Partie noch bis zum Zwischenstand von 5:4 offen. Danach gaben die Blau-Weißen keinen Satz mehr ab. David Lambertz, Michael Spytek, Marcel Krämer und Sascha Helten siegten im Einzel an den Positionen eins bis vier. TTC BW Grevenbroich II: Michael Spytek/Marcel Krämer (1), Michael Spytek (2), David Lambertz (2), Marcel Krämer (2), Sascha Helten (2).

Zudem holte der TTC BW Grevenbroich II beim TTC BW Krefeld seine eigentlich für den 2. Oktober vorgesehene Partie nach. Obwohl die Schlossstädter am Ende vier Sätze besser waren als die Gastgeber und bereits mit 6:2 und 8:5 geführt hatten, reichte es schließlich nur zu einem 8:8-Unentschieden. Als einziger BW-Akteur konnte Steven Neusser zweifach punkten: Er gewann im Spitzenpaarkreuz gegen Danilo Mighali (3:0) und Cedric Stammen (3:1). Dreimal mussten sich die Blau-Weißen nur knapp im Entscheidungssatz geschlagen geben. Dafür gewann Daniel Günther seine Partie gegen Daniel Weiss mit zwei Bällen Unterschied im Entscheidungssatz.

Mit einem ausgeglichenen Punktekonto (6:6) rangiert das BW-Sextett in der Tabelle derzeit auf Platz sechs. TTC BW Grevenbroich II: Steven Neusser/Marcel Krämer (1), Michael Spytek/David Lambertz (1), Michael Spytek (1), Steven Neusser (2), David Lambertz (1), Marcel Krämer (1), Daniel Günther (1).

(sit)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tischtennis: Talfahrt der DJK Neukirchen setzt sich fort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.