| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tischtennis: TG Neuss leistet sich eine erneute Heimpleite

Neuss. Es läuft nicht rund beim Tischtennis-Oberligisten TG Neuss. Eine Woche nach der knappen Niederlage gegen Titelanwärter TTC Altena mussten sich die Quirinusstädter erneut hauchdünn geschlagen geben. Gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund unterlag das TG-Sextett nach über vierstündigem Kampf mit 7:9 und kassierte damit die zweite Heimniederlage in Folge.

"Es sollte nicht sein. Wir haben wieder zu viele knappe Spiele verloren. Jetzt ist der Abstand zu den oberen Plätzen schon sehr groß geworden", bilanzierte Kapitän Bernd Forelle. Dabei profitierten die Neusser noch davon, dass die Dortmunder Nummer Zwei, Vu Tran Le, seine Spiele wegen einer Handverletzung abgeben musste, so dass drei kampflose Zähler verbucht werden konnten. Spielerisch punkteten zu Beginn nur Yannic Lennertz/Jonas Lenzen (3:2 gegen Fadeev/Kizilates). Michael Servaty und Sebastian Schwarz verloren im vorgezogenen Spitzendoppel gegen Qi/Potthoff im Entscheidungssatz. Die Neusser ahnten zu Beginn, dass Tran Le nicht spielen würde und stellten ihre Doppel um. Daun/Forelle spielten Doppel eins und erhielten den kampflosen Sieg. Insgesamt unterlagen die Neusser sechsmal im fünften Durchgang, davon viermal mit zwei Bällen Unterschied. Alexander Daun traf es in seinen Partien gegen Dennis Dähne (12:14 im Fünften) und Kagan Kizilates (10:12 im Fünften) gleich zweimal. Im Spitzenpaarkreuz mussten sowohl Michael Servaty (1:3) als auch Sebastian Schwarz (10:12 im Entscheidungssatz) dem Dortmunder Spitzenspieler Wencheng Qi gratulieren. In der Mitte erkämpften sich Yannic Lennertz und Jonas Lenzen jeweils gegen Kirill Fadeev einen Sieg und im unteren Paarkreuz steuerte Bernd Forelle mit seinem 3:0-Erfolg gegen Dennis Dähne einen Zähler bei.

(-rust)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tischtennis: TG Neuss leistet sich eine erneute Heimpleite


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.