Eilmeldung
0:2 gegen Nürnberg:

Fortuna scheitert an der Chancenverwertung

| 00.00 Uhr

Lokalsport
Truxius triumphiert erneut bei der DM

Rhein-Kreis. Der AC Ückerath überzeugt mit einem kompletten Medaillensatz bei der Taekwondo-Meisterschaft.

Nicht weit hatten es die Athleten des AC Ückerath am Wochenende zu den Deutschen Titelkämpfen im Taekwondo. In Gummersbach standen am Ende des Wettbewerbs eine Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille zu Buche.

Ihren Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen konnte Nadine Truxius in der Klasse bis 73 Kilogramm. Im Finale setzte sich die 31-Jährige gegen Rabia Yorulmaz aus Nürnberg durch. Einen dritten Platz bei den Frauen erzielte Sarah di Sinno (73 kg). Im Halbfinale musste sich die 17-Jährige der amtierenden Europameisterin Vanessa Brandl aus Bayern geschlagen geben. Tabea Wenken hatte es in ihrer Klasse (bis 53 kg) in der ersten Runde mit der Deutschen Nummer eins Madeline Folgmann zu tun. Nach einem spektakulären Kampf musste sich die 20-Jährige knapp mit 5:6 geschlagen geben.

In der Jugend schaffte es Gerasimos Petropoulos nicht seinen Titelgewinn aus dem vergangenen Jahr zu wiederholen. Nach einer guten Leistung verlor der 16-Jährige im Finale gegen den Neu-Ulmer Tayyib Varol und holte Silber. Einen zweiten Platz erkämpfte ebenfalls der 16-Jährige Yannik Grebe. In der Klasse bis 55 Kilogramm musste er sich im Finale dem Weltmeister der Kadetten Muhammed Gökce aus Berlin in der letzten Sekunde mit 10:9 geschlagen geben.

Die weiteren Athleten des AC Ückerath, Lukas Winkler, Sarah Neumann, Jannik Arping und Seyfinaz schieden bereits in der Vorrunde der Meisterschaften aus.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Truxius triumphiert erneut bei der DM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.