| 00.00 Uhr

Lokalsport
TSV muss Teampräsentation verschieben

Dormagen. Nach 28:21-Sieg über Drittligist Lemgo II verhindert Unwetter den Auftritt auf der Biermeile. Von Volker Koch

Gut, dass Handball weitgehend in der Halle gespielt wird. So musste Zweitligist TSV Bayer Dormagen am Samstag nur die geplante Teampräsentation auf der "Dormagener Biermeile" vor dem historischen Rathaus wegen Sturm und Regen absagen, das vorgeschaltete Testspiel gegen Drittligist HSG Lemgo II konnte jedoch wie geplant ablaufen.

Die Teampräsentation soll nun im Rahmen der Finalrunde des Select-Cups am kommenden Sonntag nachgeholt werden - wohlweislich unterm Dach des TSV-Bayer-Sportcenters. Dem Vernehmen nach soll dann mindestens ein neuer Spieler zum Kader von Trainer Jörg Bohrmann gehören. Der musste im Testspiel gegen die Lemgoer Zweitvertretung weiterhin auf den von einer starken Erkältung geplagten Max Bettin verzichten, auch Marijan Basic kam wegen Wadenbeschwerden nur sporadisch zum Einsatz, avancierte aber trotzdem beim 28:21-Sieg (Halbzeit 15:13) mit sechs Treffern, darunter vier verwandelten Siebenmetern, zum erfolgreichsten Torschützen auf Seiten der Hausherren.

Die Gäste erwischten allerdings den besseren Start und lagen nach zehn Minuten mit 7:3 in Front. Peter Strosack, der im rechten Rückraum eine überzeugende Vorstellung bot, brachte den Zweitligisten dann beim 10:9 (21.) erstmals in Führung. Die bauten die Dormagener, die in Torhüter Fredrik Genz (für den am Arm verletzten Max Jäger), Julian Mumme und Jan Jagieniak gleich drei Jugendliche einsetzten, im zweiten Durchgang kontinuierlich aus. Die weiteren Treffer erzielten dabei Jo-Gerrit Genz (3), Sebastian Damm (1), Dennis Marquardt (1), Peter Strosack (5), Jonathan Eisenkrätzer (3), Robin Doetsch (3), Alexander Kübler (3), Patrick Hüter (1) und Julian Mumme (2/1).

Im Rahmen seines bis gestern laufenden Trainingslagers in heimischen Gefilden legte der TSV Bayer auch die neue Teamhierarchie fest: Kapitän bleibt Dennis Marquardt, mit seinen 30 Jahren inzwischen ältester Spieler im Kader, zum neuen Stellvertreter wurde Alexander Kübler bestimmt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TSV muss Teampräsentation verschieben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.