| 00.00 Uhr

Lokalsport
TSV sieht Bezirkspokal als Generalprobe

Dormagen. Die Dormagener Volleyballerinnen bereiten sich mit Pokalfinale auf die Aufstiegs-Relegation vor.

Nein, sagt Peter Fischer, eigens auf das Finalwochenende des Bezirkspokals morgen ab 15 Uhr in der Sporthalle der Erich-Fried-Gesamtschule in Wuppertal habe er seine Volleyballerinnen nicht vorbereitet. Das jedoch keineswegs aus Überheblichkeit oder Desinteresse. Der Trainer des TSV Bayer Dormagen sieht die - voraussichtlich - zwei Spiele vielmehr als gute Gelegenheit, eine Woche vor der Aufstiegsrelegation zur Regionalliga den Ernstfall unter Wettbewerbsbedingungen zu testen.

Im zweiten Spiel treffen die Dormagenerinnen auf den TV Jahn Königshardt - "und gegen den Verbandsligisten sollten wir uns nach Möglichkeit durchsetzen", sagt Fischer. Dann träfen seine Schützlinge am Abend auf den Sieger der ersten Partie. Und in der stehen sich die gerade aus der Verbandsliga abgestiegenen Gastgeberinnen vom DT Ronsdorf und der soeben in die Dritte Liga aufgestiegene VC Allbau Essen gegenüber. "Essen ist da noch mehr favorisiert als wir es in unserem Spiel sind", sagt Fischer - es läuft also auf ein Finale zwischen Drittliga-Neuling und Oberliga-Vizemeister hinaus.

Eine Woche später bekommt es der TSV in der Aufstiegsrelegation mit dem Regionalliga-Drittletzten SSF Fortuna Bonn und dem anderen Oberliga-Zweiten RC Borken-Hoxfeld zu tun. Die beiden Kontrahenten eröffnen die Runde am Freitagabend in Borken. Am Samstag (19.30 Uhr) sind die Dormagenerinnen im Bonner Sportpark Nord zu Gast, während sie am Sonntag (24., 17 Uhr) die Borkener Reserve am Höhenberg (Halle 2) empfangen.

Erschwert wird das Unterfangen Aufstieg durch eine merkwürdige Ballgeschichte: Während gegen den Oberligisten mit dem gewohnten Ball der Firma Molten gespielt wird, der allerdings nur im Gebiet des Westdeutschen Verbandes zum Einsatz kommt, müssen die Dormagenerinnen gegen Bonn mit dem im restlichen Volleyball-Deutschland üblichen Mikasa-Ball spielen. Und weil der ein ganz anderes Flugverhalten hat, "trainieren wir jetzt mit beiden Bällen", sagt Fischer.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TSV sieht Bezirkspokal als Generalprobe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.