| 00.00 Uhr

Lokalsport
VdS gewinnt dank furioser erster Hälfte

Lokalsport: VdS gewinnt dank furioser erster Hälfte
Führte sein Team zum Klassenerhalt: Kevin Scholz. FOTO: Linda Hammer
Nievenheim. Landesliga: Durch den 6:3-Sieg über das Tabellenschlusslicht Ronsdorf ist der Klassenerhalt perfekt. Von Patrick Radtke

Die Kicker VdS Nievenheim haben ihre Pflichtaufgabe gegen das Kellerkind TSV Ronsdorf mit einem 6:3-Erfolg souverän erfüllt und somit den Klassenerhalt in der Landesliga endgültig perfekt gemacht. Vor allem im ersten Spielabschnitt zeigten die Dormagener dem Kontrahenten die Grenzen auf und schossen durch pure Effizienz eine beruhigende 4:0-Führung heraus. Vor allem der erste sowie der dritte Treffer waren sehenswert: Zunächst sah Sebastian Schweers den Wuppertaler Keeper zu weit vor seinem Tor stehen und traf aus knapp 40 Metern. Das artistische 3:0 durch Alexander Hauptmann resultierte aus einem Fallrückzieher.

In der zweiten Halbzeit ließ der VdS etwas Konzentration vermissen. Dass dies auch gegen das Schlusslicht gefährlich ist, zeigte sich durch die Treffer Alexsandar Stanojevic und Lukas Reinartz, der vergangene Saison noch Torschützenkönig in der Landesliga war. Dennoch war der Sieg nie gefährdet, Nievenheim wurde wieder wach und sorgte erneut durch Schweers und Simon Kozany für den alten Abstand. "Wir haben gewonnen, aber es war heute nicht das Gelbe vom Ei. Wir haben eine vernünftige Saison gespielt, aber als Trainer guckt man immer auf alle Details", war Coach Thomas Bahr nicht ganz zufrieden.

Nievenheim setzt somit die erfolgreiche Rückrunde fort und hat mit nun zwölf Zählern Vorsprung, bei noch vier ausstehenden Partien, den Klassenerhalt auch rechnerisch perfekt gemacht. Die Planungen für die kommende Saison laufen derweil schon auf Hochtouren: "Wir haben schon mit allen Spielern gesprochen. 90 Prozent haben ihr Bleiben zugesagt. Zudem gucken wir noch nach ein, zwei Spielern auf der Außenbahn, um dort den Konkurrenzkampf zu verschärfen", blickte Bahr voraus.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VdS gewinnt dank furioser erster Hälfte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.