| 00.00 Uhr

Lokalsport
VdS will mit Sieg die Serie ausbauen

Nievenheim. Landesliga: Trainer Bahr zeigt sich optimistisch und lobt die Offensivabteilung. Von Patrick Radtke

Vier Spiele hintereinander sind die Landesliga-Fußballer des VdS Nievenheim jetzt ungeschlagen. Diese Serie soll auch im Heimspiel gegen die SV Heiligenhaus halten, einen Gegner, der in der Tabelle nur drei Zähler hinter den Dormagenern liegt.

"Es ist eine Aufgabe, die wir erst einmal bewältigen müssen. Wenn wir aber an unsere Leistung gegen Klosterhardt anknüpfen, werden wir die Partie auch positiv bestreiten. Mittlerweile haben wir eine gewisse Selbstsicherheit und wollen so schnell wie möglich für klare Verhältnisse sorgen", gibt Coach Thomas Bahr die Richtung vor. Die Heiligenhauser, Aufsteiger aus der Bezirksliga, hatten einen guten Start in die Saison hingelegt. Seit einigen Spielen läuft aber nichts mehr zusammen. Von den vergangenen elf Partien wurde lediglich eine gewonnen. Dem stehen drei Remis und gleich sieben Niederlagen gegenüber. Für die Spielvereinigung wird es also höchste Zeit zu punkten.

Allerdings muss der Neuling in Mustafa Ali-Khan (Rote Karte) und Hidayet Aydogan (verletzt) auf zwei Leistungsträger im Mittelfeld verzichten. Um mehr Torgefahr auszustrahlen, wurde in der Winterpause ein Sturmtank verpflichtet, der sich in der Landesliga bestens auskennt: Christian Schuh stieg vergangene Saison mit dem TV Kalkum-Wittlaer fulminant in die Oberliga auf und erzielte dabei vierzehn Treffer.

Die Nievenheimer gehen also als Favorit ins Rennen. Mit Alexander Hauptmann kommt auch wieder ein Mann ins Rollen, der vor zwei Jahren schon Angst und Schrecken unter den Abwehrreihen der Landesliga verbreitete. "Nach anfänglichen Top-Leistungen hatte er einen leichten Hänger. Nun ist er wieder richtig gut drauf. Dahinter machen auch Sebastian Schweers und außen Pascal Tounou ordentlich Dampf", so Bahr. Dennoch sind die Kicker vom VdS gewarnt. Im Hinspiel lagen sie ganz lange mit 0:2 zurück, erst in den Schlussminuten trafen Kevin Scholz und Tim Rohde und holten so noch einen Punkt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VdS will mit Sieg die Serie ausbauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.