| 00.00 Uhr

Lokalsport
Verstärkt Marijan Basic heute den NHV?

Neuss. Ex-Dormagener soll vom ART Düsseldorf nach Neuss wechseln - NHV bestätigt die Gerüchte nicht. Von Volker Koch

Bekommt das ohnehin brisante Lokalderby der 3. Handball-Liga West zwischen dem Neusser HV und dem TSV Bayer Dormagen heute Abend (19 Uhr, Hammfeldhalle) noch zusätzliche Brisanz? Düsseldorfer Medien berichten in ihren heutigen Ausgaben jedenfalls übereinstimmend, dass Marijan Basic einen Auflösungsvertrag bei seinem bisherigen Klub, dem offenbar in finanziellen Schwierigkeiten steckenden Nordrhein-Ligisten ART Düsseldorf, unterschrieben habe und mit sofortiger Wirkung "zum Neusser Kader gehören" soll.

Der 30-Jährige trug bis vor 13 Monaten das Trikot des TSV Bayer Dormagen, wechselte dann zum damaligen Zweitliga-Konkurrenten TuS Ferndorf, wo er im Rückraum zusammen mit Dormagens aktuellem Spielertrainer Alexander Koke spielte, und schloss sich im Sommer dem ART Düsseldorf an. Mit den Landeshauptstädtern verhandelt der NHV über eine Kooperation, wobei in die Gespräche bislang keine offiziellen Vereinsvertreter des ART eingebunden waren. "Federführend ist dabei jedoch die Stadt Düsseldorf im Rahmen ihrer Sportförderung. Einzelheiten sind mir nicht bekannt, da kein Vertreter der Handball-Abteilung des ART beteiligt war", sagte Hans-Joachim Pfeiffer, stellvertretender Geschäftsführer der ART Spielbetriebs UG, gegenüber unserer Redaktion. Nach NGZ-Informationen sollen die bisherigen Gespräche von dem in der Landeshauptstadt ansässigen Rechtsanwalt Peter Kluth und dem ehemaligen Düsseldorfer Bundesligaspieler Thomas Lowinski geführt worden sein, die beide kein offizielles Amt innerhalb der ART-Handballabteilung bekleiden.

In einem Schreiben an seine Mitglieder, das auf der Internetseite des eingetragenen Vereins (www.nhv-handball.de) veröffentlicht wird, betont der Neusser HV, dass es in den Gesprächen "um eine Kooperation mit dem ART und nicht um eine Fusionierung beider Vereine" gehe: "Alle Spielerinnen und Spieler würden Mitglieder ihres Heimatvereins und die Struktur des NHV e.V. erhalten bleiben." Weiter heißt es: "Die auf der letzten Mitgliederversammlung im August 2016 vom Vorstand vorgelegten Vorhaben und Ziele des Neusser HV wie z.B. die Ansätze zur Begleitung der Sportlerinnen und Sportler bei Bildung, Ausbildung und Einstieg ins Berufsleben oder die Gestaltung eines lebendigen Vereinsleben und Stärkung des Vereins insgesamt würden wir weiter verfolgen." Ebenso wird betont, dass "die derzeit beim NHV e.V. liegende Spiellizenz für die 3. Liga dort verbleiben würde, ebenso wie - im Falle eines Aufstiegs - die Lizenz für die 2. Handball-Bundesliga."

Dass Basic heute im Derby gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber dabei ist, wird von Seiten des NHV nicht bestätigt: "Dass heute ein neuer Spieler für uns auflaufen soll, davon weiß ich nichts", erklärte René Witte, Sportlicher Leiter des Drittliga-Teams und einer von zwei Geschäftsführern der nhv1 Handball Spielbetriebs- und Marketing GmbH auf Anfrage. Fakt ist, dass der ART Düsseldorf personell geschwächt ins heutige Duell mit Tabellenführer TuSEM Essen II gehen wird. Rückraumspieler Timo Heuft wurde gestern von Drittligist HSG Krefeld als Neuzugang vermeldet. "Ich weiß nicht, wer in die Halle kommt und auflaufen wird", sagt Trainer Norbert Gregorz,

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Verstärkt Marijan Basic heute den NHV?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.