| 00.00 Uhr

Lokalsport
VfB und Teutonia punkten, Liedberg weiterhin glücklos

Korschenbroich. Der TuS Liedberg steht nach der 0:1-Pleite in Hardt weiterhin am Tabellenende der Kreisliga A Mönchengladbach/Viersen. Korschenbroich und Kleinenbroich gewannen ihre Partien hingegen deutlich und bleiben auf Platz zwei und drei.

Nach der Heimniederlage gegen den SC Hardt hat der VfB sich wieder gefangen und die abstiegsgefährdeten Holter klar mit 5:1 bezwungen. "Wir dachten, dass es eine sehr enge Partie werden würde, aber es wurde eher ein lockeres Spielchen, so klar wie das Ergebnis", berichtete Coach Frank Wachmeister. "Das 1:0 war der Dosenöffner, dann konnten wir schnell nachlegen und mussten dann im zweiten Durchgang nur noch das Ergebnis verwalten." Philipp Bäger (25. Minute), Lucas Jansen (39.) und Christian Klein (45.) sorgten für die komfortable Pausenführung. Drei Minuten nach Wiederanpfiff musste Korschenbroichs Calvin Künzl nach einer Notbremse vorzeitig den Platz verlassen, doch ab der 63. Minute waren auch die Holter nur noch zu zehnt, da Damian Schriefers einen Ball auf der Torlinie in Torwartmanier mit der Hand klärte. Den folgenden Strafstoß verwandelte Marcel Fabian zum 4:0. Philipp Bäger traf wenig später zum zweiten Mal (71.), ehe Jan Franke den Ehrentreffer für den SC erzielte.

Auch die Kleinenbroicher sind in der Rückrunde angekommen und holten mit dem 4:0-Erfolg über Hockstein den zweiten Dreier. "Die erste Halbzeit war sehr ordentlich, wir haben kaum Chancen zugelassen und hauptsächlich in der Hocksteiner Hälfte gespielt", beschrieb Trainer Norbert Müller das Duell. "Es war nicht grandios, Hockstein hatte noch größere Personalprobleme als wir, aber wir haben Platz drei verteidigt, was auch weiterhin unser Ziel ist." Jonas Arbeiter (21.) und Michael Äpfelbach (25.) trafen zum Pausenstand, David Friedrichs (82.) und Jonas Königs (85.) sorgten für die endgültige Entscheidung. Liedberg verlor hingegen 0:1 in Hardt und bleibt das Schlusslicht der Liga.

(srh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VfB und Teutonia punkten, Liedberg weiterhin glücklos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.