| 00.00 Uhr

Lokalsport
Vier Kaarster werden U19-Europameister

Lokalsport: Vier Kaarster werden U19-Europameister
Das Europameister-Quartett aus Kaarst: Lennart Otten, Fabian Schott, Tim-Niklas Wolff und Timo Schmitz (v.l.). FOTO: Crash Eagles
Kaarst. Skaterhockey: Deutsche Junioren verteidigen in Iserlohn ihren EM-Titel aus dem Vorjahr.

Einen Adler auf dem Trikot zu tragen, ist für die Nachwuchshoffnungen Timo Schmitz, Fabian Schott, Tim-Niklas Wolff und Lennart Otten des Skaterhockeyvereins "Crash Eagels Kaarst" nichts Neues. Allerdings trugen die jungen Akteure am vergangenen Wochenende nicht das Wappentier ihres Heimatvereins auf ihren Trikots, sondern den Bundesadler. Denn die Youngster nahmen mit der U19-Nationalmannschaft Deutschlands an der Europameisterschaft in Iserlohn teil.

Die Mitstreiter im Titelkampf waren neben den favorisierten Deutschen und Schweizern die Auswahlmannschaften aus Großbritannien und Österreich. Die deutsche Auswahl konnte alle ihre Vorrundenspiele souverän gewinnen und qualifizierte sich für das Endspiel, in dem es dann zur Neuauflage des Finals des vergangenen Jahres kam: Deutschland gegen Schweiz.

Lennart Otten brachte Deutschland in Führung und seine Teamkollegen erhöhten noch im ersten Drittel auf 3:0. Das zweite Drittel ging jedoch mit 2:1 an die Schweiz, die damit auf 2:4 verkürzten und für Spannung im letzten Drittel sorgten. Allerdings beraubten sich die Eidgenossen selber ihrer Chance, indem sie durch ein überhartes Foul die Schlussphase in Unterzahl absolvieren mussten. Die numerische Überzahl nutzten die Deutschen aus und erzielten die Treffer zum 7:2-Endstand. Wie schon im Jahr zuvor konnte sich die deutsche U19-Auswahl somit zum Europameister küren.

(hynr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Vier Kaarster werden U19-Europameister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.