| 00.00 Uhr

Lokalsport
Vierkampf: Reiterfreunde Gut Böckemeshof peilen Titel an

Kaarst. Am Wochenende geht es auf Gut Böckemeshof in Kaarst um den Sieg im Jugend-Mannschafts-Vierkampf - eine der absoluten Erfolgsveranstaltungen des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss. Schwimmen, Laufen, Dressurreiten und Springen: Nur das Team, dessen Reiter in den vier Disziplinen Bestleistungen bringen, kann am Ende den Titel holen.

"Aber das wird dieses Jahr wirklich schwer, denn die Aktiven sind gut", weiß Claudia Kronenberg, die als Jugendwartin des Kreis-Pferdesportverbandes seit Jahren bei der Organisation federführend ist. "Die Konkurrenz ist gut vorbereitet." Die Vereine organisieren für ihre Teams oft spezielles Training. Doch im Gegensatz zum Leistungszustand der jungen Vierkämpfer macht ihre Anzahl Claudia Kronenberg Sorgen. Insgesamt nur sechs Vereine haben Mannschaften mit jeweils vier jungen Sportlern angemeldet, dazu kommen noch Einzelstarter für die Kreismeisterschaft. Gewertet wird in zwei Touren: der "Kleinen Tour" mit 50 Metern Schwimmen, 2000 Metern Laufen, E-Dressur und E-Springen; und der "Großen Tour" mit 50 Metern im Wasser, 3000-Meter-Lauf, A-Dressur und A-Springen. Und dabei wollen natürlich die Gastgeber am besten abschneiden. Wie schon 2015, als die Mannschaft der RF Gut Böckemeshof den Titel in der Großen Tour holte. "Ich weiß, dass da schon seit Wochen hart trainiert wird", verrät Claudia Kronenberg. "Der Verein stellt alleine sechs Teams. Leider ist das Nennungsergebnis so niedrig wie seit vielen Jahren nicht mehr." Warum das so ist, kann sich die Cheforganisatorin nicht wirklich erklären. "Das müssen wir im Nachgang analysieren."

Die Motivation der Titelverteidiger ist trotz zahlenmäßig geringer Konkurrenz ungebrochen. "Das stimmt", bestätigt Michael Starre, Pressesprecher der Reiterfreunde, die seit Jahrzehnten auf der Reitanlage der Familie Bierewitz zuhause sind. "Im vergangenen Jahr konnten wir mit dem Sieg in der großen Tour und Silber in der kleinen Tour super überzeugen - dieses Jahr wollen wir das wiederholen." Sechs Teams schicken die Gastgeber ins Rennen, 24 Jugendliche trainieren seit Wochen. "Da geht so einiges", freut sich Starre auf den Wettkampf. Dabei geht es am Samstag erst mal nicht in den Stall, sondern ins Neusser Wellenbad, danach zum Laufen ins Jahnstadion. Erst am Sonntag klettern die Reiter auf den vertrauten Pferderücken. Dann stehen im Vierkampf die Dressur- und Springprüfungen an.

"Parallel zu den Teamchampions der Vereine werden wir auch die Einzel-Kreismeister küren", führt Claudia Kronenberg aus. Die Einzelstarter müssen alle vier Disziplinen absolvieren, während bei den Teamwettbewerben nur ein Teilnehmer pro Disziplin ran muss.

Alle Infos und der Zeitplan online unter www.pferdesport-neuss.de.

(ros-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Vierkampf: Reiterfreunde Gut Böckemeshof peilen Titel an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.