| 00.00 Uhr

Lokalsport
Volleyball: Nachwuchs des TSV schlägt sich prächtig

Dormagen. Ganz nah dran am großen Ziel, der Qualifikation für die Westdeutsche Meisterschaft, ist der Volleyball-Nachwuchs des TSV Bayer Dormagen.

Die U14 vom Höhenberg hatte in ihrem Turnier wie erwartet zunächst wenig Mühe, sich gegen den VCE Geldern und die DJK SW Köln jeweils mit 2:0-Sätzen durchzusetzen. Da sich auch der VV Human Essen in diesen Duellen locker zu behaupten wusste, stand ein spannendes Finale an. In dem schafften es die TSV-Mädchen nicht mehr, ihr Angriffspotenzial auszuspielen und verloren deshalb ebenso unnötig wie folgerichtig mit 0:2. Richtig weh tat diese Niederlage freilich nicht, denn für die Mannschaft der zufriedenen Trainerin Julia Wienholt reichte auch der zweite Platz zum Erreichen der Vorschlussrunde.

Noch besser machte es die U18 aus Dormagen, die sich in dieser Altersklasse zum ersten Mal seit 20 Jahren qualifizieren konnte. Die hochmotivierten Talente gewannen mit ganz starken Leistungen gegen die Bundesliga-Reserve von Köln-Junkersdorf, den SC Hennen aus dem Sauerland (jeweils 2:1) sowie den Gruppenfavoriten STV Hünxe, den die gut aufgelegten TSV-Mädels zum Abschluss förmlich demontierten (2:0). In diesem Match konnte es sich der überaus stolze Trainer Sebastian Fischer im zweiten Satz sogar leisten, Zuspielerin und Kapitänin Lara Sanders durch die zwei Jahre jüngere und frisch für die Verbands-Auswahl nominierte Julia Küker zu ersetzen. Aus einer kompakt auftretenden Mannschaft ragten zwei Spielerinnen noch heraus: Jacqueline Anaeto, die mit einer bärenstarken Feldverteidigung und wuchtige Angriffsschläge die Gegnerinnen zur Verzweiflung trieb. Und eben die blutjunge Julia Küker, die ebenfalls beherzt angriff und im zweiten Satz gegen Hünxe gekonnt und umsichtig zuspielte.

Weiter geht es für die Volleyballerinnen des TSV Bayer Dormagen nun am 31. Januar. Dann haben beide Mannschaften im Sinn, die Qualifikation für die Westdeutsche Meisterschaft endgültig zu besiegeln.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Volleyball: Nachwuchs des TSV schlägt sich prächtig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.