| 00.00 Uhr

Lokalsport
Volltreffer !

Lokalsport: Volltreffer !
Das Auge für die besser postierte Mitspielerin: Pia Bassarak, 1,80 Meter große Centerin der TG Neuss Junior Tigers, bei der Arbeit. FOTO: Wolfgang Rommerskirchen
Neuss. Eine Woche nach dem unglücklichen Basketball-Thriller gegen Herne sind die Junior Tigers zurück in der Erfolgsspur: Nach dem 93:65-Sieg über Hagen feiert die TG Neuss als Primus Weihnachten. Von Dirk Sitterle

Natürlich war das Duell mit dem Deutschen Meister der U17-Bundesliga (WNBL) auch nach dem Heimsieg über das Schlusslicht immer noch ein Thema. Coach Dragan Ciric imponierte, wie seine Mädels auf die 72:73-Niederlage im Topspiel, in dem die Tigers in den letzten zwei Minuten einen 14-Punkte-Vorsprung verspielten, zu reagieren wussten: "Ein großes Lob an das gesamte Team. Niemand hat nach dem Spiel in Herne den Kopf hängen gelassen. Stattdessen haben wir eine wirklich gute Leistung abgeliefert." Natürlich hatte der Trainer wiederum einen Sieg des Kollektivs gesehen. Trotzdem verteilte er die Bestnote an Ayla Faber: "Sie hat einfach eine hervorragende Leistung abgeliefert." Die für die Turngemeinde auch in der 2. Frauen-Bundesliga tätige 16-Jährige riss die Partie in Abwesenheit der verletzten Jugend-Nationalspielerin Karo Tzokov an sich: Bereits im ersten Viertel, das die Neusserinnen mit 30:12 gewannen, erzielte sie 19 ihrer am Ende 27 Punkte. Im Gefühl der eigenen Dominanz ließen die Gastgeberinnen die Zügel im zweiten Durchgang (15:17) etwas schleifen, so dass Ciric zur Halbzeitpause (45 29) verbal Gas gab. Die Ansprache fruchtete. Erneut gab Ayla Faber den Ton an, erhielt dabei wertvolle Unterstützung von Ana Behnke, für die schließlich 16 Punkte zu notieren waren. Weil die sowieso nicht in Bestbesetzung angetretenen Gäste dann in Caterina Schneider und Samer Uso, die jeweils mit dem fünften Foul auf der Bank Platz nehmen mussten, auch noch zwei ihrer besten Kräfte verloren, war die Begegnung bereits nach dem dritten Viertel (67:47) gelaufen.

Am Ziel sind die Tigers in der WNBL-Gruppe Nordwest allerdings noch lange nicht. Da am Wochenende auch der punktgleiche Deutsche Meister aus Herne sein Match bei den Slammers Peak Girls Hürth/Bonn locker mit 61:37 gewann, gehen die Neusserinnen mit zwölf von möglichen 14 Punkten nur aufrund des knapp gewonnenen direkten Vergleichs als Tabellenführer in die Weihnachtspause. Die Liga bringt im neuen Jahr gleich drei Auswärtsspiele in Folge: Am 10. Januar geht es für den Spitzenreiter bei den Slammers Peak Girls Hürth/Bonn zur Sache, am 17. Januar folgt der im Kampf um Platz eins wohl vorentscheidende Auftritt beim Team Mittelhessen und am 24. Januar steht zum Abschluss das Spiel bei den OSC Junior Panthers an.

Für die Tigers spielten: Pia Bassarak (7), Ana Behnke (16), Lea Brückner (6), Ayla Faber (27), Jana Gotthardt (5), Lena Holz (4), Jule Jörissen (4/1), Adele Kopsidis (8), Anke Ollig (8), Paula Oost (2), Emilia Tenbrock (6), Selin Yilmaz; für Hagen trafen am besten: Caterina Schneider (15), Samer Uso (12), Kaja Scheller (11), Jasmina Hujic (11).

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Volltreffer !


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.