| 00.00 Uhr

Lokalsport
Voltigier-EM: Janika Derks rutscht nach Kür auf Platz 14 ab

Ebreichsdorf.. Es ist nicht das Championat des RSV Neuss-Grimlinghausen. Nachdem Janika Derks bei den Europameisterschaften der Voltigierer im österreichischen Ebreichsdorf bereits am Mittwoch in ihrer Paradedisziplin Pflicht mit Platz elf (es gab eine Ergebniskorrektur vonseiten des Veranstalters, zunächst lag sie wie berichtet auf Platz zwölf) einen Rückschlag einstecken musste, konnte die Vorzeige-Athletin vom Nixhof auch in der ersten Kür nicht ihre gewohnte Leistung abrufen. Von Daniel Kaiser

Der Grund: Auch gestern fand der zwölf Jahre alte Wallach Auxerre keinen Gefallen an der Kulisse des Hexenkessels im Pferdesportzentrum Magna Racino und galoppierte mit ungewohnt hohem Tempo durch den Zirkel. Longenführerin und Trainerin Jessica Lichtenberg rettete zwar einmal mehr, was zu retten war. Doch ihre geplante Kür konnte die 27 Jahre alte Physiotherapeutin nicht zeigen. Im Endergebnis rutschten die Rheinländer nun auf Platz 14 ab. Damit schaffte es Derks gerade noch in das ab heute ausgetragene zweistündige Finale, in dem Technikprogramm und Kür gezeigt werden. Mit 7,549 Punkten liegt Derks zwar weit hinter der Spitze und muss damit den Traum von einer Medaille schon vorzeitig abschreiben. Einen guten Einruck möchte die mehrfache Mannschafts-Welt- und Europameisterin dennoch hinterlassen.

In Führung liegt Derks' Mannschaftskollegin Kristina Boe aus Hamburg, die sich mit einem deutlichen Kürsieg vor die Schweizerin Nadja Büttiker und Österreichs Katharina Luschin setzen konnte.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Voltigier-EM: Janika Derks rutscht nach Kür auf Platz 14 ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.