| 00.00 Uhr

Lokalsport
Voltigierer mit öffentlicher Generalprobe

Neuss. Am kommenden Sonntag stellen die Neusser ihre Europameisterschafts-Kür auf dem Nixhof vor.

Es ist guter Brauch, und bisher war es fast immer von Erfolg gekrönt: Kurz vor Beginn von Welt- oder Europameisterschaften stellen die Voltigierer des RSV Grimlinghausen ihre jeweilige Kür in einer öffentlichen Generalprobe auf dem heimischen Nixhof vor.

Die ersten Europäischen Reiterspiele, die vom 11. bis 23. August in der Aachener Soers ausgetragen werden, bilden da keine Ausnahme: Am kommenden Sonntag (2. August) lädt das Team um Trainerin und Longenführerin Jessica Lichtenberg ab 14 Uhr zur Generalprobe ein. Dabei werden sie und ihre Hannoveraner Stute Delia allerdings nicht allein sein, denn (fast) der gesamte Bundeskader Voltigieren ist an diesem Tag am Nixhütter Weg zu Gast. Und weil wenige Tage später im niederländischen Ermelo die ersten Junioren-Weltmeisterschaften (für die sich der RSV nicht qualifizieren konnte) beginnen, nutzen auch die Nachwuchs-Equipen aus Australien und Südafrika die Gelegenheit, sich auf dem Weg zu den Titelkämpfen einem letzten Test zu unterziehen. Der Eintritt zur Generalprobe ist frei, das Programm soll maximal zwei Stunden dauern.

Die Voltigier-Wettbewerbe innerhalb der Europäischen Reiterspiele beginnen am 20. August, die finale Kür steht am Sonntag, 23. August um 13.10 Uhr auf dem Programm.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Voltigierer mit öffentlicher Generalprobe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.