| 00.00 Uhr

Lokalsport
Witte trotz Niederlage zufrieden

Neuss. Handball: Neusser HV unterliegt im zweiten Duell mit Eintracht Hagen 28:30. Von Patrick Radtke

Am Ende stand erneut eine 28:30-Niederlage auf der Anzeigetafel. Wie schon vor ein paar Wochen unterlagen die Neusser Handballer dem Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Hagen mit zwei Treffern Differenz. Doch René Witte, Trainer des Drittligisten war dennoch zufrieden: "Wir waren gegen einen starken Gegner zu jeder Zeit gleichwertig und haben vor allem die Vorgaben in der Defensive gut umgesetzt. Alle haben sich ein Lob verdient. So darf es weitergehen". Am treffsichersten zeigte sich Christopher Klasmann, der gleich elf Tore erzielte.

Dabei lief das Spiel so, wie eben ein Vorbereitungsspiel abläuft. Es wurden unterschiedliche Formationen getestet und viel durchgewechselt. Noch nicht mitwirken konnten die beiden Neuzugänge für die rechte Rückraumposition: Marcus Bouali (gekommen von TuSEM Essen) wurde aufgrund leichter Knieprobleme geschont, Niklas Weis wird kommende Woche wegen eines Bänderisses an der Hand operiert und fällt daraufhin erst einmal acht Wochen aus. Mit dabei war hingegen Heider Thomas, der vor der Saison ebenso wie Weis vom TuS Ferndorf zum NHV kam.

Die Zeit des Testens ist noch nicht vorbei: Die Neusser treffen am 4. August ab 19.15 Uhr auf Oberligist Borussia Mönchengladbach.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Witte trotz Niederlage zufrieden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.