| 00.00 Uhr

Volksbankbiwak
1400 Schützen feiern auf dem Münsterplatz

Volksbankbiwak: 1400 Schützen feiern auf dem Münsterplatz
Mächtig Trubel: Insgesamt waren 1400 Schützen und Gäste zum Biwak der Volksbank gekommen. FOTO: Ludger Baten
Neuss. Was für ein schönes Bild auf dem Münsterplatz! Dort erlebten rund 1400 Schützen und Gäste auf Einladung der Volksbank Düsseldorf Neuss einen geselligen Vormittag. Das schöne Wetter kam nicht von ungefähr. "Als Monsignore Guido Assmann so ganz nebenbei daran erinnerte, dass der Wunsch nach gutem Wetter noch nicht kirchlich geregelt sei, wurde umgehend für eine Spende eine große Kerze gestiftet. Und es hat wunderbar geklappt", erklärte Rainer Mellis, Vorstand der Bank, was er bei der Begrüßung der Gäste im Arm hielt.

Und Schalke-Fan Mellis verstand es, die Fans der Bundesliga durch sachkundige Analysen bei Laune zu halten. Mellis, in Grenadieruniform als Mitglied des Zuges "Kuddelmuddel", begrüßte auch seinen Korpskollegen Ludger Baten. Viele bekannte Gesichter waren unter den Gästen - von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke über IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz bis zu aktuellen Schützenkönigen aus den Vororten, von Orthopäde Jürgen Verfürth bis Klaus Harnischmacher.

Das Volksbank-Biwak bot auch besondere Aktionen: Ein Postbote überbrachte Schützenkönig Christoph Napp-Saarbourg ein ebay-Paket. Der Inhalt: ein von der Volksbank zurückgestifteter Königsorden. Oliver Leuchten von der Rauchbar präsentierte edle Zigarren, die als "Edition Thomas Nickel" mit dessen Bild an den gestrigen 70. Geburtstag erinnerten. Traditionell bekommt das Schützenkönigspaar von der Volksbank eine gerahmte Aquarell-Zeichnung vom Biwak geschenkt.

Diesmal wurde auch Thomas Nickel eine von Kunstmaler Friedhelm Riegel gestaltete Erinnerung überreicht. Rolf Hoppe

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volksbankbiwak: 1400 Schützen feiern auf dem Münsterplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.