| 00.00 Uhr

Gemeinnützige Werkstätten
27 Jubilare im Dorint-Hotel geehrt

Neuss. Es ist guter Brauch bei den Gemeinnützigen Werkstätten Neuss (GWN), einmal im Jahr ihre Jubilare groß auszuführen. In diesem Jahr lud die Geschäftsführung um Christoph Schnitzler dazu ins Dorint Kongress-Hotel am Rosengarten ein. Dort wurde mit all jenen gefeiert, die bei den GWN seit 25 und zum Teil sogar seit 40 Jahren tätig sind. Christoph Schnitzler und der langjährige Sozialdezernent Stefan Hahn, der noch nebenamtlicher GWN-Geschäftsführer ist, freuten sich, 27 Jubilare begrüßen zu können, die mit ihren Angehörigen der Einladung folgten.

Auch Ralf Hörsken, der als neuer Sozialdezernent im GWN-Aufsichtsrat mitarbeitet, feierte mit. "Die große Anzahl von Jubilaren in diesem Jahr zeigt uns, dass die Mitarbeiter und Kollegen gerne in der GWN arbeiten. Deshalb ist es uns ganz wichtig, ihren Einsatz für die GWN entsprechend zu würdigen und uns in diesem festlichen Rahmen bei ihnen zu bedanken," sagte Schnitzler. Auch die Aufsichtsratsvorsitzende der GWN, Angelika Quiring-Perl, honorierte das Engagement der Jubilare und überbrachte die Glückwünsche des Stadtrates an die 18 "Silberjubilare" des Unternehmens und die neun Mitarbeiter, die 40 Jahre im Betrieb sind.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinnützige Werkstätten: 27 Jubilare im Dorint-Hotel geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.