| 00.00 Uhr

Bmw Timmermanns
280 Schützen beim Biwak an "Rollmopsallee"

Neuss. Angesichts des Sonnenscheins war die Stimmung beim Schützenbiwak im Autohaus BMW Timmermanns blendend. Rund 280 Mitglieder von 14 Zügen hatten eine Einladung zu Essen, Getränken und Liedern der "Erftmusikanten" erhalten. "Wir sind stolz, das Biwak seit 1999 veranstalten zu können", sagte Marketingleiterin Beate Versen. "Schließlich liegt unser Haus direkt an der ,Rollmopsallee'." Eine Einladung erhielten nur Züge, die noch nicht dabei gewesen seien, diesmal waren es Mitglieder von Schützengilde, Schützenlust und Hubertusschützen. Autohaus-Geschäftsführer Thomas Timmermanns, Filialleiter Konstantin von Schimpff und Verkaufsleiter Frank Ferber freuten sich zudem auf einige Überraschungsgäste. sug
Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bmw Timmermanns: 280 Schützen beim Biwak an "Rollmopsallee"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.