| 00.00 Uhr

Partnerschaftskomitee
40 Frankreichfreunde kosteten berühmten Wein

Dormagen. Fast 40 Frankreichfreunde konnte das Partnerschaftskomitee Rommerskirchen - Mouilleron-le-Captif im Kreislandwirtschaftsmuseum Sinsteden zu seinem zweiten Beaujolais-Abend in Folge begrüßen. Froh über die gute Resonanz war auch der Vorsitzende des Komitees, Michael Willmann. Waren doch neben "Hausherrin" Kathrin Wappenschmidt und einigen ihrer Teammitglieder diesmal etliche Nicht- und Neumitglieder der Einladung gefolgt. Traditionsgemäß seit 1985 ist im französischen Weinanbaugebiet Beaujolais der dritte Donnerstag im November als fixes Datum für den Verkaufsbeginn des Beaujolais Nouveau festgelegt.

So warteten die Aktiven des Komitees denn auch mit dem berühmten Beaujolais-Primeur auf, den eine große Auswahl französischer Käsesorten, Salzbutter aus der Bretagne und Baguette begleiteten. Süßes aus der französischen Küche, am Gillbach von Mitgliedern des Vorstands gezaubert, rundete die Sache ab. An Themen fehlte es nicht, denn sowohl die gemeinsame viertägige Reise im Mai in die Vendée als auch die gelungene Jugendbegegnung an der französischen Atlantikküste im Juli dieses Jahres waren noch in den Köpfen aller Teilnehmer lebendig.

Für 2017 plant das Komitee wieder einen französischen Abend (im Februar). Am Himmelfahrtswochenende wird eine Delegation aus Mouilleron erwartet. Eine Jugendbegegnung findet auf Wunsch der Partnergemeinde erst wieder 2018 statt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Partnerschaftskomitee: 40 Frankreichfreunde kosteten berühmten Wein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.