| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
4000 Euro für die Kinderstiftung "Lesen bildet"

Neuss. Grund zur Freude hatte Heinz Mölder, Gründer der Kinderstiftung "Lesen bildet" in Neuss, als ihm Provinzial-Vorstand Patric Fedlmeier und Provinzial-Vertriebsdirektor Hans-Josef Hucklenbroich jetzt einen Spendenscheck in Höhe von 4000 Euro überreichten. Das Geld stammt aus der Aktion "Spenden statt Geschenke" des Düsseldorfer Versicherers. Die Lust am Lesen bei Kindern und Jugendlichen zu wecken, Begeisterung für Schrift, Literatur und Sprache früh zu entwickeln und zu verankern, ist das Ziel der Kinderstiftung. Sie wurde 2014 von Heinz Mölder aus der Taufe gehoben.

Die Stiftung will helfen, Kindern und Jugendlichen unabhängig von Herkunft, Anschauung oder gesellschaftlicher Situation, den Zugang zu Büchern, Zeitungen und zu allem, was Lesekompetenz braucht, zu ermöglichen. Dabei konzentriert sie sich auf Aktionen und Initiativen im Rhein-Kreis Neuss und in Düsseldorf. "Die Spende wird für den Ankauf mehrsprachiger Kinderbücher, die Ausbildung von Lesementoren und für einen Lesewettbewerb in Deutsch, Polnisch, Türkisch, Arabisch, Albanisch und Griechisch verwendet", erklärt Mölder.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: 4000 Euro für die Kinderstiftung "Lesen bildet"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.