| 00.00 Uhr

Bva-Gymnasium
500 Euro für innovatives Projekt

Dormagen. Das Bettina-von-Arnim Gymnasium hat unter der Leitung der Physiklehrerin Ina Hohn im Rahmen des Projektes "Wir haben Energie! Ideen. Unterricht. Innovationen." von der "Bildungsgenossenschaft - Beste Chancen für alle", die von der NRW.Bank gefördert und vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen ideell unterstützt wird, für das Physikprojekt "Magic Induction - Der Weg zum beleuchteten Schuh" eine Prämie in Höhe von 500 Euro erhalten. Die Projektteilnehmer wollen Schuhe, Turnschuhe und Gummistiefel mit Beleuchtung versehen, die sich möglichst durch die Bewegung wieder selbst aufladen und nicht auf die Zufuhr von äußerer elektrischer Energie angewiesen sind.

Es soll ähnlich wie bei einem Dynamo verfahren werden. Schüler der Jahrgangsstufe 5 haben die Möglichkeit, in unterschiedlichen Unterrichtseinheiten erste elektrische Stromkreise aufzubauen, Schaltpläne zu lesen und zu zeichnen und verschiedene elektrische Experimente durchzuführen. Schüler des Jahrgangs 12 werden in einem Workshop das Thema "Induktion" vertiefen und sich selbst aufladende beleuchtete Schuhe bauen und testen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bva-Gymnasium: 500 Euro für innovatives Projekt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.