| 00.00 Uhr

Kindersprint-Stadt-Finale
80 Grundschüler sind beim NRW-Finale dabei

Neuss. Beim Kindersprint-Stadt-Finale, das von Rewe präsentiert wird, zeigten 205 Kinder aus sechs Neusser Grundschulen, was in ihnen steckt. Am schnellsten flitzte die Viertklässlerin Luisa Kuss von der Richard-Schirrmann-Schule durch den Laufparcours in der Stadionhalle an der Jahnstraße. Sie brauchte dafür nur 5,29 Sekunden und hat sich damit für das NRW-Finale am Ende des Schuljahres qualifiziert.

Mithilfe von Lichtschranken ließen sich beim computergestützten Laufparcours Reaktion, Antrittsgeschwindigkeit, Wendigkeit und Sprintvermögen messen. Von Nervosität war bei den jungen Sprintern keine Spur, sie gingen routiniert an den Start. Ablauf und Parcours-Anordnung kannten sie bereits aus den Qualifikationsläufen an ihren Grundschulen. Beim Stadt-Finale gab es erneut nach jedem Durchgang einen Laufbon mit der persönlichen Zeit. Jedes Kind erhielt als Auszeichnung eine Urkunde. 80 Kinder - die zehn besten Mädchen und Jungen aus jeder Jahrgangsstufe - qualifizierten sich für das große NRW-Finale. Die besten drei Mädchen und Jungen jedes Jahrgangs freuten sich zudem über eine Medaille

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kindersprint-Stadt-Finale: 80 Grundschüler sind beim NRW-Finale dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.