| 00.00 Uhr

Bürgerverein Frimmersdorf
Abenteuerwochenende für 112 Kinder

Grevenbroich. Zum bereits 19. Mal in Folge hat der Bürgerverein Frimmersdorf ein spannendes Spielewochenende für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren organisiert. 112 junge Abenteurer haben in diesem Jahr daran teilgenommen und das Team um Jugendbetreuer Andreas Abels hatte sich wieder eine Menge einfallen lassen. Bereits am Donnerstag wurden das Verpflegungszelt und der Toilettenwagen aufgebaut. Wasser- und Stromanschlüsse wurden gelegt und das Bauholz bereitgestellt. Am Freitag ging es dann am Nachmittag los. Pünktlich um 15.30 Uhr fiel der Startschuss für die Kinder. Die erste Aufgabe: Echte Abenteuerhütten aus den vorbereiteten Holzstapeln aufbauen. Gehämmert wurde bis in den Abend hinein, selbst das Abendessen geriet dabei zur Nebensache. Traditionsgemäß fand am ersten Abend wieder eine Nachtwanderung statt, die dem ein oder anderen schon einen ganz gehörigen Schreck einjagte. Nach einer für alle recht kurzen Nacht ging es dann gegen 10 Uhr am Samstag weiter im (Bau-)Programm. Nach der Stärkung am Mittag hieß es am Nachmittag: schwimmen! Abends gab es dann wieder Leckeres vom Grill, bevor am Sonntagvormittag die letzten Arbeiten erledigt wurden.

Mit Pizza für alle ging schließlich am Nachmittag der diesjährige Abenteuerspielplatz zu Ende. Und: Alle waren sich einig, im nächsten Jahr wieder teilnehmen zu wollen. Auf die Betreuer kam anschließend noch das Abbauen und Aufräumen zu, denn das Gelände musste wieder zum Spielplatz hergerichtet werden. Der Verein dankt ihnen - und allen Unterstützern - für das gelungene Wochenende.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bürgerverein Frimmersdorf: Abenteuerwochenende für 112 Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.