| 00.00 Uhr

Benefizspaziergang
Abiturienten von 1959 unterstützen Gesamtschüler

Benefizspaziergang: Abiturienten von 1959 unterstützen Gesamtschüler
Unterstützen die KKGler: die Senioren von "ABI '59a". FOTO: Abi '59
Grevenbroich. Beim Treffen der Klassengemeinschaft ,,Abi '59 a" des Erasmus-Gymnasiums gab es neben geselligen Stunden ein besonderes Angebot: eine Führung über den Jüdischen Friedhof an der Montanusstraße. Bei dieser Gelegenheit dankten die Schüler der Projektgruppe "KKG - Gegen das Vergessen" der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule den ehemaligen Abiturienten für deren Unterstützung bei der "SpardaSpenden-Wahl 2017". Nach der erfolgreichen Teilnahme 2014 , sicherten sich die Gesamtschüler nun mit 3101 Stimmen den 31.

Platz und ein Preisgeld von 1500 Euro. Unter dem Motto "Wir schaffen gemeinsam mehr" wurden insgesamt 150 Schulprojekte finanziell gefördert. Dank der Projektgruppe der Gesamtschule ist der Jüdische Friedhof im Stadtzentrum nun wieder begehbar. Das Preisgeld ist eine Anerkennung für die erfolgreiche Arbeit von "KKG - Gegen das Vergessen".

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benefizspaziergang: Abiturienten von 1959 unterstützen Gesamtschüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.