| 00.00 Uhr

Sozialverband Vdk
Achttagefahrt durch Südosten Deutschlands

Grevenbroich. Vor kurzem hatte der VdK-Ortsverband Gustorf-Gindorf wieder zu seiner alljährlichen Achttagesfahrt eingeladen. Diesmal ging es für die insgesamt 42 Teilnehmer durch den Süden und Osten Deutschlands. Mit Tagesausflügen in die Hessische-, Bayerische- und Thüringische Rhön sowie Fahrten nach Fulda, Kassel und Würzburg wurde diese Fahrt zu einem besonderen Erlebnis. Ein Erinnerungsfoto mit der kompletten Truppe wurde zum Beispiel auf der Treppe von Schloss Wilhelmshöh in Kassel geschossen.

Im kommenden Jahr, das kündigt der VdK-Ortsverband Gustorf-Gindorf jetzt schon an, ist wieder eine Fahrt geplant, und die wird mit Sicherheit etwas Besonderes werden, denn dann jährt sich der erste Achttagesfahrt zum 25. Mal.

Grundsätzlich zur Erklärung: Der Sozialverband VdK ist ein moderner Sozialverband, der die Interessen von Sozialrentnern, Menschen mit Behinderung, Unfallopfern sowie Kriegs- und Wehrdienstopfern vertritt. Bundesweit zählt er mehr 1,7 Millionen Mitglieder. In Nordrhein-Westfalen sind es 300.000 - organisiert in 43 Kreisverbänden und rund 800 Ortsverbänden. Informationen gibt es auch im Internet unter www.vdk.de.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sozialverband Vdk: Achttagefahrt durch Südosten Deutschlands


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.