| 00.00 Uhr

Bürgerschützen- Und Heimatverein
Adventsfeier mit 700 Besuchern

Grevenbroich. Bei bestem Glühweinwetter - nicht zu kalt, nicht zu warm - versammelte sich eine große Anzahl Schützen, deren Familien und viele anderee Jüchener rund um den stattlichen Tannenbaum am Markt in Jüchen, um gemeinsam die Adventszeit einzuläuten. Thomas Lindgens, Präsident des Bürgerschützen- und Heimatvereins Jüchen (BSHV), begrüßte sichtlich stolz etwa 600 bis 700 Besucher, darunter sehr viele Kinder. Gemeinsam zählte die Schar von zehn herunter bis Null, um dann den großen Tannenbaum mit seinen vielen Lichtern erstrahlen zu lassen.

Der rund zehn Meter hohe Baum war von RWE Power gespendet worden. Der Bürgerschützen- und Heimatverein hatte dann den Weihnachtsbaum mit Hilfe von Sponsoren, die etwa Geräte zur Verfügung stellten, aufgerichtet und mit insgesamt 2000 Lämpchen geschmückt. Bei der Adventsfeier jetzt erschien zudem der Nikolaus mit einem großen Bollerwagen, in dem er Weckmänner für alle Kinder bei sich hatte - rund 200 Exemplare des Naschwerks wurden an die Kinder verteilt.

Aber auch für die Erwachsenen gab es einiges - von Glühwein bis Reibekuchen. Erst gegen 22 Uhr leerte sich der Jüchener Markt. Die Adventsfeier des BSHV und der große Weihnachtsbaum, der seit einigen Jahren auf dem Markt aufgestellt wird, gehören mittlerweile zur Vorweihnachtszeit in Jüchen fest dazu.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bürgerschützen- Und Heimatverein: Adventsfeier mit 700 Besuchern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.