| 00.00 Uhr

Albert-Einstein-Gymnasium
AEG wird "Schule ohne Rassismus"

Neuss. Im Rahmen der Präsentation der Projekte, die die Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums noch bis heute erarbeiten, wird die Schule im Albert-Einstein-Forum mit dem Siegel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ausgezeichnet. Nicht nur die Seiteneinsteigerklasse, in der seit dem 1. März dieses Jahres 17 Flüchtlinge unterrichtet werden, sondern auch die Tatsache, dass am AEG insgesamt Schüler aus 56 unterschiedlichen Herkunftsländern (zum Teil auch über die Wurzeln der Eltern) lernen, zeige deutlich, "wie sehr uns am AEG eines offenes Miteinander der Kulturen am Herzen liegt", sagt Bruno von Berg, der Schulleiter des AEG, und er fügt hinzu: "Wir freuen uns auch, dass die Bürgermeisterin der Stadt Kaaarst, Ulrike Nienhaus, als Patin dieser Initiative am AEG bei der Überreichung des Siegels anwesend sein wird."

Das Siegel wird dem Albert-Einstein-Gymnasium heute Nachmittag um 16 Uhr übergeben.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Albert-Einstein-Gymnasium: AEG wird "Schule ohne Rassismus"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.