| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Aktionen zur Hilfe für Mitmenschen

Neuss. Dank der Phänomenta-Ausstellung im Rheinpark-Center kann sich das Kinder- und Jugendzentrum (KiJuZe) der Neusser Lebenshilfe über eine Spende in Höhe von 500 Euro freuen. KiJuZe-Leiter Gürcan Gövem und Winfried Janßen, Geschäftsführer der Lebenshilfe, nahmen den Scheck von der Center-Managerin Andrea Schwenke entgegen. Die Summe wurde vom Center-Management aufgerundet. "Wir werden das Geld für die zahlreichen Freizeitangebote nutzen", so Gövem.

+++

Im Namen der Westnetz-Mitarbeiter überreichte Lars Jendernalik, Leiter Spezialservice Strom, Operation Ruhr-Niederrhein, einen Scheck über 600 Euro an Siegfried Jansen, Vorstand der Neusser Tafel. Bei dem Betrag handelt es sich um eine Prämie, die die Mitarbeiter für ein Jahr unfallfreies Arbeiten von der Arbeitssicherheit des Unternehmens erhalten haben.

+++

Fast 4100 Euro haben Schüler der Klassen 5 bis 7 an der Gesamtschule an der Erft zusammen "erlaufen" - mit Hilfe von Sponsoren für jeden einzelnen Kilometer. Das Geld ging an die Unicef-Arbeitsgruppe Düsseldorf. Mit Hilfe dieser und anderer Spenden ist Unicef weiterhin in der Lage, die Kinder in den Flüchtlingslagern in Syrien mit Wasser, Nahrung und den nötigsten Medikamenten zu versorgen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Aktionen zur Hilfe für Mitmenschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.