| 00.00 Uhr

Malteserstift St. Katharina
Auf Pilgertour nach Kevelaer

Malteserstift St. Katharina: Auf Pilgertour nach Kevelaer
Weihbischof Ludger Schepers empfing die Pilger aus Einrichtungen der Malteser Rhein-Ruhr gGmbH . FOTO: Lennackers/Malteser St. Anna gGmbH
Dormagen. Der Aufwand für die Pilgerfahrt ist groß - aber die positive Resonanz ist größer: 250 Bewohner, Ehrenamtliche und Mitarbeiter aus acht Malteser Wohn- und Pflegeeinrichtung sind jetzt nach Kevelaer zur Marien-Basilika gepilgert - darunter auch teilnehmer aus dem Malteserstift St. Katharina in Hackenbroich. In Kevelaer wurden sie von Weihbischof Ludger Schepers empfangen, der gemeinsam mit ihnen den Gottesdienst feierte und die Pilger anschließend segnete. Danach folgten ein gemeinsames Mittagessen und ein Bummel durch das idyllische Kevelaer, bevor es in Bussen wieder zurück in die verschiedenen Malteserhäuser ging. Vorausgegangen war der Wallfahrt eine intensive und

einrichtungsübergreifende Vorbereitung durch Mitarbeiter und ehrenamtliche Helfer der Malteser. Doch die große Teilnehmerzahl, die positive Resonanz und nicht zuletzt die glücklichen Gesichter bei der Rückfahrt zeigten, dass diese Pilgerreise alle Mühen wert ist.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Malteserstift St. Katharina: Auf Pilgertour nach Kevelaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.