| 00.00 Uhr

Lebendige Nachbarschaften
Aus Spiel- wird ein Begegnungsplatz

Neuss. Durch tatkräftige Vermittlung des Vereins "Lebendige Nachbarschaften" wird in Kürze an Stelle des in die Jahre gekommenen Kinderspielplatzes eine neue, generationengerechte Begegnungsstätte für die kleinen und älteren Nachbarn des Straßendreiecks Essener/Dortmunder Straße in Büttgen errichtet. Dank der Initiative der Familien Grüttner, Rose und Bremer, die den Nachbarschaftsgedanken des Vereins auch aktiv leben, konnte dieses Projekt gestemmt werden.

Der Einsatz der zuständigen Stellen der Stadt Kaarst wird von den Nachbarn ausdrücklich gelobt. Nach der Fertigstellung soll dann auch der Platz zu einer nachbarschaftlichen Begegnung genutzt werden. Dann wird man auch wieder gemeinsam auf dem Platz gemütlich über zukünftige Projekte und weitere nachbarschaftliche Zusammenarbeit diskutieren.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lebendige Nachbarschaften: Aus Spiel- wird ein Begegnungsplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.