| 00.00 Uhr

Stadtverwaltung Kaarst
Azubis gestalten einen Tag für junge Flüchtlinge

Neuss. Seit einigen Jahren führen die Auszubildenden der Stadt Kaarst im Rahmen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements regelmäßig ein Ehrenamtsprojekt durch. Dieses wählen sie in Eigenregie aus, planen und organisieren es selbstständig. Aus terminlichen Gründen fand die Aktion diesmal mit kleiner Verspätung statt. Die Azubis planten und organisierten einen Tag mit Kaarster Flüchtlingen und wurden dabei von den Kolleginnen des Sozialbereiches, die für die psychosoziale Betreuung der Flüchtlinge zuständig sind, unterstützt.

Diese stellten die Kontakte her und nahmen ebenso wie eine Integrationslotsin an der Aktion teil. Rund 25 junge Flüchtlinge machten mit den Azubis eine Stadtrallye durch Kaarst und lösten in kleinen Gruppen spielerische Aufgaben, die den Flüchtlingen ihre Umgebung und auch die deutsche Sprache näher bringen sollten. Nachdem alle Aufgaben in der Innenstadt rund um den Rathausplatz gelöst waren, ging es für alle zur Jugendfreizeiteinrichtung "Die Insel", die ihre Räumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung gestellt hatte.

Dort gab es zur Stärkung nach der Aufgabenbewältigung selbst gemachte vegetarische Snacks und Getränke, die von den Auszubildenden zubereitet beziehungsweise besorgt worden waren.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtverwaltung Kaarst: Azubis gestalten einen Tag für junge Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.